Go Back
Auberginen-Brownies

Low Carb Auberginen-Brownies

Köstlich saftige Brownies mit einem Geheimnis: Auberginen!
Vorbereitungszeit 1 Std.
Zubereitungszeit 35 Min.
Gericht Gebäck, Kuchen
Portionen 1 Blech

Zutaten
  

  • 400 g Aubergine
  • 300 g Zartbitterschokolade (mindestens 70 % Kakaoanteil)
  • 80 g Kokosblütenzucker
  • 80 g Ahornsirup
  • 3 Eier
  • 50 g ungesüßtes Kakaopulver
  • 2 EL Maniokmehl
  • 30 g Kastanienmehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise gemahlene Vanille
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 2 TL Backpulver

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180°C vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Auberginen rundherum mit einer Gabel mehrmals einstechen und ca. 45 Minuten im Ofen backen. Wendet sie zwischendurch einmal.
  • Auberginen herausnehmen, Ofen nicht ausschalten. Auberginen etwas abkühlen lassen und dann Fruchtfleisch herauslösen. Schokolade zerkleinern und in einer ofenfesten Form im Backofen schmelzen.
  • In der Zwischenzeit Auberginenfruchtfleisch zusammen mit Zucker, Ahornsirup und den Eiern mit dem Pürierstab pürieren. Geschmolzene Schokolade unterrühren. Kakao mit den Mehlsorten, Salz, Vanille, Zimt und Backpulver mischen und die Mischung zur Auberginen-Mischung sieben. Alles zu einem glatten Teig verrühren.
  • Quadratische Backform mit Backpapier auslegen. Je kleiner die Form ist, desto dicker sind die Auberginen-Brownies. Teig einfüllen und die Brownie etwa 35 Minuten im Ofen backen. Stäbchenprobe machen, die Auberginen-Brownies abkühlen lassen und in Stücke schneiden.
Keyword Auberginen-Brownies, Brownies