Go Back
Gugelhupf mit Apfel und Schokolade

Apfel-Schoko-Gugelhupf

EIn köstlicher, saftiger Gugelhupf mit geriebenem Apfel und viel Schokolade
5 von 10 Bewertungen
Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 1 Std. 30 Min.
Gericht Gebäck, Kuchen
Portionen 1 Gugelhupf

Zutaten
  

  • 300 g Butter oder Margarine
  • 30 g Backkakao
  • 250 ml in Milch gelöster Kakao 
  • 1 Stück geriebener Apfel
  • 160 g Rohrzucker
  • 100 g Sauerrahm
  • 200 g Schmand
  • 3 Eier
  • 300 g Mehl
  • 70 g gemahlene Mandeln
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • Etwas Zimtpulver und etwas Tonkabohnenabrieb
  • 1 1/2 Tafeln Tafeln dunkle Schokolade

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Butter in einem Topf zerlassen. Kakao und Backkakao mit der Milch mischen und zur Butter geben. Alles gut verrühren und Masse etwas abkühlen lassen.
    Apfel schälen, entkernen und grob reiben. Schmand, Sauerrahm, Zucker und Eier miteinander und dann mit der Butter-Kakao-Masse verrühren. Geriebenen Apfel unterheben.
  • Mehl mit dem Backpulver, geriebenen Mandeln und Salz in einer separaten Schüssel verrühren. Zimtpulver und den Abrieb der Tonkabohne dazu geben. Mischung nach und nach zur Kakao-Masse geben und alles gut miteinander verrühren, bis eine glatte Masse ohne Klümpchen entsteht. 
    Gugelhupf-Form einfetten und mit Mehl oder Semmelbrösel bestäuben. Kakaomasse hinein geben und die Form für etwa 1 Stunde 30 Minuten in den Ofen geben.
  • Form gut auskühlen lassen, dann stürzen. Wasser für ein Wasserbad erhitzen und darin etwa 1 1/2 Tafeln dunkle Schokolade schmelzen lassen. Über den Gugelhupf. Abkühlen lassen und genießen!
Keyword Apfel-Schoko-Gugelhupf, Apfelkuchen, Gugelhupf, Schokokuchen