Go Back
Schoko-Weihnachtsbäume mit Salzkaramell

Schoko-Weihnachtsbäume mit Salzkaramell

Leckere Weihnachtsplätzchen aus Schokoteig, mit Salzkaramell-Füllung
Vorbereitungszeit 2 Stdn. 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Portionen 25 Stück

Zutaten
  

Für den Teig

  • 280 g Mehl plus etwas mehr für Arbeitsfläche und Co.
  • 30 g Kakaopulver
  • 100 g Puderzucker
  • 1/2 TL Weinsteinbackpulver
  • eine Prise Salz
  • 200 g kalte Butter
  • 1 Ei

Für das Salzkaramell

  • 200 g brauner Zucker
  • 150 g Schlagsahne
  • Salzflocken

Für die Deko

  • Zuckerperlen nach Wunsch

Anleitungen
 

  • Mehl mit dem Kakao, dem Puderzucker, dem Backpulver und einer Prise Salz mischen. Butter in Stückchen und das Ei hinzugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Zur Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für etwa 2 Stunden in den Kühlschrank legen.
  • Backofen auf 180°C vorheizen. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dünn ausrollen. So viele große, wie kleine Weihnachtsbäume ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Bleck legen und etwa 8 bis 10 Minuten backen. Vollständig auskühlen lassen.
  • Für das Salzkaramell Zucker mit etwa 2 EL Wasser in einem breiten Topf erhitzen und karamellisieren lassen. Sahne dazugießen, aufkochen und dann bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis das Karamell vollständig geschmolzen ist. Einige Salzflocken unterrühren. Abkühlen lassen.
  • GroßeSchoko-Bäumchen mittig mit Karamell bestreichen. Kleine Schoko-Bäumchen darauf legen. Mit den Zuckerperlen verzieren, indem ihr diese, am besten mit Hilfe einer Pinzette, in etwas Karamell tunkt und dann auf die Bäumchen legt.
Keyword Salzkaramell, Schokoplätzchen, Weihnachtsplätzchen