Go Back
Kürbis-Spinat-Parmigiana

Kürbis-Spinat-Parmigiana

Der Klassiker der italienischen Küche mal anders interpretiert
Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 45 Min.
Gericht Auflauf
Land & Region Italienisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • Kräuter, wie Rosmarin, Thymian und Salbei
  • 100 g frischer Babyspinat
  • 50 g 50 g Semmelbrösel
  • 60 g geriebener Parmesan
  • 2 Kugeln Mozzarella
  • 4 EL Olivenöl

Anleitungen
 

  • Hokkaido waschen, halbieren und entkernen. In Scheiben schneiden – die größeren Scheiben zur Seite nehmen(sollte etwa der Hälfte des Hokkaidos entsprechen) und die übrigen in kleine Stücke schneiden.
  • Backofen auf 200°C vorheizen. Kürbisscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und etwa 10 Minuten im Ofen vor garen.
  • Kräuter grob hacken. Spinat putzen, waschen und trocken schleudern. Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Lauch darin anbaten, Kürbiswürfel hinzugeben und kurz mit anbraten. Kräuter, Tomaten, Salz und Pfeffer hinzugeben und Kürbis bei mittlerer Hitze etwa 10 bis 15 Minuten schmoren lassen, bis die Stücke weich sind.
  • Auflaufform mit 2 EL Olivenöl einpinseln und mit etwas Semmelbröseln ausstreuen. Kürbisscheiben abwechselnd mit Kürbis-Tomatensoße, Spinat, Semmelbröseln, Mozzarella und Parmesan in die Auflaufform schichten. Dabei die Kürbisscheien mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mozzarella, Parmesan und Semmelbröseln abschließen.
  • Etwa 45 Minuten im Ofen backen.
Keyword Kürbis-Spinat-Parmigiana, Kürbisauflauf, Parmigiana