Go Back
Johannisbeer-Blaubeer-Streuselkuchen

Johannisbeer-Blaubeer-Streuselkuchen

Ein köstlicher Streuselkuchen mit leckeren, frischen Beeren
Vorbereitungszeit 25 Min.
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Kuchen
Portionen 1 Blech

Zutaten
  

Für den Teig

  • 100 ml Milch
  • 100 ml sanftes Olivenöl
  • 250 g Magerquark
  • 100 g Rohrzucker
  • Abrieb einer Biozitrone
  • Etwas geriebene Tonkabohne
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 450 g Mehl

Für die Streusel

  • 400 g Mehl
  • 200 g weiche Butter
  • 150 g Rohrzucker
  • 100 g Mandelsplitter
  • Etwas geriebene Tonkabohne
  • Etwas Zimtpulver

Außerdem

  • ca. 600 g gemischte Johannis- und Blaubeeren
  • Puderzucker

Anleitungen
 

  • AlleZutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und zu einem krümeligen Teig verkneten. Im Kühlschrank kaltstellen.
  • Johannisbeeren mit einer Gabel von den Stielen lösen, mit kaltem Wasser abbrausen. Blaubeeren abbrausen. Beides gut abtropfen lassen.
  • Backofen auf 180 °C vorheizen. Backblech gut einfetten. Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Auf dem Backblech gleichmäßig ausrollen. Einen Backrahmen drumherum geben. Beeren auf dem Teig verteilen und die Streusel darauf verkrümeln.
  • Johannisbeer-Blaubeer-Streuselkuchen für etwa 40 Minuten goldbraun backen. Gut auskühlen lassen, vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Keyword Johannisbeer-Blaubeer-Streuselkuchen, Streuselkuchen