Go Back
Blätterteigtaschen mit Labneh und grünem Spargel

Blätterteigtaschen mit Labneh und grünem Spargel

Ein köstliches Fingerfood - schnell gemacht!
Vorbereitungszeit 1 d
Zubereitungszeit 40 Min.
Gericht Fingerfood
Land & Region Levante
Portionen 12 Stück

Zutaten
  

Zutaten für das Labneh

  • 800 ml Joghurt – ich habe griechischen Joghurt verwendet
  • 1 TL Salz
  • Gemischte, frische Kräuter wie Thymian und Majoran, klein gehackt

Zutaten für die Blätterteigtaschen

  • 6 Stück quadratische, tiefgefrorene Blätterteigblätter
  • 6 Stangen grüner Spargel
  • Labneh
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Ei
  • 1 1/2 EL schwarzer Sesam

Anleitungen
 

Zubereitung des Labneh

  • Joghurt mit Salz und Kräutern verrühren. Sieb mit einem Mulltuch auslegen und über eine Schüssel hängen. Joghurt in das Sieb geben und in den Kühlschrank – je nach Konsistenzwunsch für 12, 24 oder 48 Stunden. In einem Schraubglas könnt ihr das Labneh einige Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Zubereitung der Blätterteigtaschen mit Labneh und grünem Spargel

  • Blätterteigblätter etwas antauen lassen, so dass sie gut verarbeitet werden können, aber nicht zu klebrig werden. Spargel waschen, die holzigen Enden entfernen, in kleine Stücke schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Spargel darin bissfest anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 
  • Backofen auf 200°C vorheizen.
    Je zwei Blätterteigplatten übereinanderlegen und ausrollen. Teig dann mit einem Messer in 4 Teile schneiden. Teile jeweils mit etwa 1 1/2 TL Labneh und etwas grünem Spargel belegen. Teige dann zum Dreieck zusammenklappen und Ränder gut zusammendrücken.
  • Dreiecke auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Ei mit etwas kaltem Wasser verquirlen und Blätterteigtaschen damit bestreichen. Schwarzen Sesam darüber streuen und das Blech für etwa 20 Minuten in den Ofen geben, bis die Blätterteigtaschen goldbraun gebacken sind.
Keyword Blätterteigtaschen, Labneh