Browsing Tag

Bananen

Backideen Ostern

Bananen-Möhren-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting

März 25, 2021

Ihr Lieben,

jetzt musste ich erstmal überlegen, worüber ich heute schreibe: Über Muffins oder über Cupcakes. So ganz ist der Unterschied ja oft nicht klar. Ich halte mich nun mal an diese Definition – wenn es aussieht, wie ein kleines Törtchen, ist es ein Cupcake. Sieht es aus, wie ein kleiner Kuchen, ist es ein Muffig. Also spreche ich heute mal von Cupcakes. Aber letztlich ist es auch egal, wie ihr sie nennen wollt: meine Bananen-Möhren-Cupcakes oder Bananen-Möhren-Muffins mit Frischkäse-Frosting sind einfach lecker!

Ich backe generell gerne mit Bananen – ihr findet auch auf dem Blog das eine oder andere Rezept. Ich bin eigentlich kein großer Bananenfreund, aber im Gebäck mag ich sie sehr gerne. Und da bald Ostern, kamen noch Möhren mit in die kleinen Cupcakes. Das Ergebnis ist lecker-saftig und dabei auch noch gesund! Und ich finde, meine Bananen-Möhren-Cupcakes schmecken nicht nur zu Ostern, oder wie seht ihr das?

Bananen-Möhren-Cupcakes

Bananen-Möhren-Cupcakes

Zutaten für 12 Cupcakes

  • 2 reife Bananen
  • 3 mittelgroße Möhren
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zimpulver
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 100 g Joghurt
  • 1 EL Honig
  • 2 Eier
  • 120 g weiche Butter
Muffins mit Bananen und Möhren

Für das Frosting:

  • 200 g Frischkäse
  • 100 g Puderzucker
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 Päckchen Gelatine-Fix
  • Kleine Marzipan-Möhrchen zum Verzieren
Bananen-Möhren-Cupcake

Zubereitung der Bananen-Möhren-Cupcakes

Heizt den Backofen auf 175°C vor.

Schält die Möhren und raspelt sie. Zerdrückt die Bananen in einer Schüssel, gebt dann Joghurt, Butter, Honig und die Eier hinzu. Vermengt alles zu einer glatten Masse. Rührt dann die Möhren unter.

Vermengt das Mehl mit dem Backpulver, dem Vanillinzucker und dem Salz. Gebt dann nach und nach die Bananenmischung hinzu und vermengt alles zu einem homogene Teig.

Köstliche Bananen-Möhren-Muffins

Füllt den Teig in Muffinförmchen – ich stelle die Förmchen dann immer in die Muffin-Backform. Füllt die Förmchen zu etwa 2/3 mit Teig. Nun kommen die Bananen-Möhren-Cupcakes für etwa 25 Minuten in den Backofen. Lasst sie anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen.

Für das Frosting vermengt ihr den Frischkäse mit dem Puderzucker und dem Zitronensaft. Rührt dann die Gelatine-fix unter, dann wird die Masse fester. Stellt sie für 1/2 Stunde kühl. Dann nehmt ihr eine Spritztüte mit einem Aufsatz und verziert die Muffins mit dem Frischkäse-Frostig. Platziert jeweils eine Marzipan-Möhre darauf und fertig sind eure leckeren Bananen-Möhren-Cupcakes. Sehen die nicht zum Anbeißen aus?

Mit Frischkäse-Frosting: Bananen-Möhren-Cupcakes

Ihr habt jetzt richtig Lust auf Gebäck mit Bananen bekommen? Wie wäre es mit Bananen-Müsli-Riegeln? Oder Bananen-Cookies?
Liebste Grüße von Martina

Bananen-Möhren-Cupcakes
Drucken

Bananen-Möhren-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting

Köstliche kleine Cupcakes – perfekt, nicht nur zu Ostern
Gericht Cupcakes, Gebäck
Keyword Apfelmuffins, Bananen-Möhren-Cupcakes, Carrot Cake, Cupcakes, Ostergebäck
Vorbereitungszeit 35 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 12 Stück
Cost Keine Angabe

Zutaten

Für die Cupcakes

  • 2 reife Bananen
  • 3 mittelgroße Möhren
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 100 g Joghurt
  • 1 EL Honig
  • 2 Eier
  • 120 g weiche Butter

Für das Frosting

  • 200 g Frischkäse
  • 100 g Puderzucker
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 Päckchen Gelatine-Fix
  • Kleine Marzipan-Möhrchen zum Verzieren

Anleitungen

  • Backofen auf 175°C vorheizen.
    Möhren schälen und raspeln. Bananen in einer Schüssel zerdrücken, Joghurt, Butter, Honig und die Eier hinzugeben. Alles zu einer glatten Masse verrühren. Möhren unterrühren.
  • Mehl mit Backpulver, Vanillinzucker und Salz vermischen. Nach und nach die Bananenmischung hinzugeben und alles zu einem homogene Teig vermengen. 
  • Teig in Muffinförmchen füllen – die Förmchen sollten zu 2/3 gefüllt sein. 25 Minuten im Backofen backen, anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 
  • Für das Frosting Frischkäse mit dem Puderzucker und dem Zitronensaft vermengen. Gelatine-fix unterrühren und für 1/2 Stunde kühl stellen. Muffins mit Hilfe einer Spritztüte mit dem Frischkäse-Frostig verzieren. Jeweils eine Marzipan-Möhre auf den Cupcakes platzieren.