Frühlingsküche Kochbücher - Buchrezension Rezept

[Werbung/Buchrezension] Rucola-Hummus und Röst-Radieschen

April 8, 2024

Ihr Lieben,

Rucola-Hummus und Röst-Radieschen – klingt das nicht herrlich lecker nach Frühling? Ich sag euch, es schmeckt auch so! So ein tolles Rezept! Das allerdings nicht aus meiner Feder stammt, sondern aus der Feder von Shabnam Reno, auf Instagram bekannt als “The Hungry Warrior”. Das Rezept hat sie in ihrem neuen Buch veröffentlicht. Und gleich vorneweg – das ist nicht das einzige tolle Rezept in diesem tollen Buch!

Healing Kitchen – Quick & Easy

Buchcover "Healing Kitchen - Quick & Easy"

In ihrem neuen Buch “Healing Kitchen – Quick & Easy”, erschienen im DK-Verlag, zeigt uns die Autorin 80 vegane, anti-entzündliche Rezepte, die man quick und easy zubereiten kann. So lässt sich die anti-entzündliche Ernährungsweise noch leichter in den Alltag integrieren. Die meisten Rezepte lassen sich nämlich in unter 30 Minuten zubereiten – und sind dennoch super abwechslungsreich und köstlich! Das Buch ist der beste Beweis dafür, dass einen gesunde Ernährungsweise nicht kompliziert und aufwendig sein muss und einfach Spaß machen kann!

Bevor es im Buch zu den Rezepten geht, gibt es ein paar Basics zur antientzündlichen Ernährung, Tipps für den Vorratsschrank und zu wichtigen Küchentools, sowie Basisrezepte zu Saucen, Dopings und Würzmittel.

Frühlingshaftes Hummus

Die Rezepte selbst sind unterteilt in die Kapitel “Frühstück & Brunch”, “Für jeden Tag”, “Comfort Food” und “Sweetes”. Süße Quinoa mit Kirschen Kartoffel-Pilz-Eintopf, Kohlroladen mit Rote Bere und Quinoa, Wurzelgemüse Shepherd’s Pie, Gemüse-Kichererbsen-Frittate, kernige No-Bake-Kekse – das sind nur ein paar Beispiele für die tollen Rezepte die ihr in dem Buch finden könnt. Ich konnte mich kaum entscheiden, welches Rezept ich für euch ausprobieren soll. Ich habe mich dann aber letztlich für das leckere, frühlingshafte Rezept für Rucola-Hummus und Röstet-Radieschen entschieden. Eine absolut gute Wahl!

Rucola-Hummus und Röst-Radieschen

Rucola-Hummus und Röstet-Radieschen

Zutaten für 2-3 Portionen

  • 1 Bund Radieschen
  • 2 EL + 1-2 TL Olivenöl
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 1 TL Korianderkörner, leicht gemörsert oder gemahlen
  • Salz und Pfeffer (nach Belieben)
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 30 g Rucola
  • 4 EL Tahin
  • 50 ml Zitronensaft
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 3-4 Eiswürfel
  • 3-4 EL Eiswasser (bei Bedarf)
  • 1 Handvoll Rucola zum Garnieren
Rucola-Hummus und Röstet-Radieschen

Zubereitung des Rucola-Hummus und Röst-Radieschen

Heizt den Backofen auf 180°C Umluft vor. Wascht, putzt und halbiert die Radieschen und gebt sie in eine Auflaufform. Vermischt sie mit 2 EL Olivenöl, der Hälfte der Zitronenschalen, Koriander, Salz und Pfeffer und röstet sie im Ofen etwa 25 Minuten.

Gießt die Kichererbsen in ein Sieb ab, braust sie ab und lasst sie abtropfen. Wascht den Rucola und schüttelt ihn trocken. Gebt die Kichererbsen zusammen mit dem Rucola, Tahin, der restlichen Zitronenschale, dem Zitronensaft, Kreuzkümmel und den Eiswürfeln in einen Standmixer und püriert alles fein. Falls euch das Humus zu dickflüssig ist, gebt nach und nach etwas Eiswasser hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Ich habe es noch mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt, auch wenn das nicht im Originalrezept stand.

Rucola-Hummus und Röst-Radieschen

Gebt das Rucola-Hummus in eine Schüssel, verteilt die gerösteten Radieschen darauf. Beträufelt das Rucola-Hummus und Röstet-Radieschen nach Belieben mit etwas Olivenöl und garniert mit etwas Rucola.

Also, wenn das kein Augen- und Gaumenschmaus ist?! Oder was meint ihr?
Übrigens: Radieschen und Zitronensaft stecken voller Vitamin C. Die enthaltenen Antioxidantien und die Senföle in den Radieschen können bei Entzündungen helfen. Ein Grund mehr, bei Rucola-Hummus und Röstet-Radieschen ordentlich zuzugreifen!

Hummus-Variation

Ach, und falls euch das ganze Thema irgendwie wahnsinnig bekannt vorkommt – stimmt! Ich habe euch bereits das erste Buch von Shabnam Reno vorgestellt: Healing Kitchen – Gesund mit anti-entzündlicher Ernährung. Einfach ein wichtiges und interessantes Thema und zwei tolle Bücher!
Liebste Grüße von Martina

Rucola-Hummus und Röst-Radieschen
Drucken

Rucola-Hummus und Röst-Radieschen

Ein leckeres Frühjahrsgericht für eine anti-entzündliche Ernährung
Gericht Dip, Hummus
Küche Anti-entzündlich
Keyword Dip, Hummus, Rucola-Hummus, Rucola-Hummus und Röst-Radieschen
Zubereitungszeit 30 Minuten
Cost Keine Angabe

Zutaten

  • 1 Bund Radieschen
  • 2 EL + 1-2 TL Olivenöl
  • abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
  • 1 TL Korianderkörner, leicht gemörsert oder gemahlen
  • Salz und Pfeffer (nach Belieben)
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 30 g Rucola
  • 4 EL Tahin
  • 50 ml Zitronensaft
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 3-4 Eiswürfel
  • 3-4 EL Eiswasser (bei Bedarf)
  • 1 Handvoll Rucola zum Garnieren

Anleitungen

  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Radieschen waschen, putzen und halbieren, in eine Auflaufform geben. VMit 2 EL Olivenöl, der Hälfte der Zitronenschalen, Koriander, Salz und Pfeffer vermischen und 25 Minuten im Ofen rösten.
  • Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abbrausen und abtropfen lassen. Rucola waschen und trocken schütteln. Kichererbsen zusammen mit Rucola, Tahin, restlicher Zitronenschale, Zitronensaft, Kreuzkümmel und Eiswürfel in einen Standmixer geben und fein pürieren. Wenn die Masse zu dickflüssig ist, Eiswasser hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  • Rucola-Hummus in eine Schüssel oder tiefen Teller geben, geröstete Radieschen darauf verteilen, nach Belieben mit etwas Olivenöl beträufeln und mit etwas Rucola garnieren.
Schoko-Dattel-Bites
Rezept Süßspeisen

Schoko-Dattel-Bites – für Power zwischendurch

Ihr lieben, vielleicht habt ihr ja noch ein paar Schoko-Hasen übrig, die ihr gerne verarbeiten würdet – ich habe ja heute einen Kracher für alle Süßmäuler da draußen! Es gibt mega leckere Schoko-Dattel-Bites! Es handelt sich hierbei um eine völlige Eigenkreation des Namens –…

April 2, 2024
Kleine Gin-Gugel
Backideen Ostern Süße Backideen

[Anzeige] Kleine Gin-Gugel mit NORGIN

Dieser Beitrag enthält Werbung Ihr Lieben, kur vor Ostern habe ich noch ein Kracher-Rezept für euch: Saftige kleine Gin-Gugel mit einem Eierlikör-Zuckerguss. Die sehen süß aus und sind genau das Richtige für ein Erwachsenen-Kaffeekränzchen an Ostern. Wer sagt denn, das man Gin nur trinken…

März 27, 2024
Idee für den Osterbrunch
Frühstück Ostern Rezept

Wolkeneier für den Osterbrunch

Ihr Lieben, Eier gehören zu Ostern einfach dazu, oder? Ich habe euch schon verschiedene Eier-Rezepte für Ostern vorgestellt, heute kommt noch eines dazu. Es gibt Wolkeneier! Super lecker, verfeinert mit Parmesan und Petersilie. Ich weiß gar nicht, wo ich die mal gesehen habe, aber…

März 21, 2024
Ofenkartoffel-Vogerlsalat
Frühlingsküche Koch mein Rezept Salat

Ofenkartoffel-Vogerlsalat

Ihr Lieben, heute bringe ich mal ein bisschen Farbe in euren Alltag! Vor allem die Farbe grün – mit meinem überaus schmackhaften Ofenkartoffel-Vogerlsalat! Dazu inspiriert wurde ich durch die neue Runde von “Koch mein Rezept – Foodblogs neu entdeckt”. Diesmal durfte ich mich bei…

März 14, 2024