Herbstküche Rezept Seelenfutter

Kürbis-Creme-Suppe – der leckere Herbstklassiker

Oktober 18, 2019

Ihr Lieben,

also, ihr findet hier ja schon einige Rezepte mit Kürbis. Kaum ist es Herbst, sind Kürbisse in meiner Küche nicht wegzudenken. Ihr findet deshalb auf dem Blog gefüllten Kürbis, Dinkel-Kürbis-Waffeln, Kürbisgratin und Kürbisstrudel. Aber ich habe mit Erstaunen festgestellt, dass ich euch eines meiner allerliebsten Kürbisrezepte noch gar nicht gezeigt habe: Meine Kürbis-Creme-Suppe! Das muss ich natürlich nachholen! Natürlich ist jetzt eine Kürbis-Creme-Suppe nichts total Besonderes oder Außergewöhnliches. Aber sie ist eben einfach lecker. Und deswegen verdient sie auf jeden Fall einen Platz auf meinem Blog! Denn Sie ist fein, macht satt und auch ein bisschen glücklich. Lust? Dann kommt jetzt direkt das Rezept.

Kürbis-Creme-Suppe

Kürbis-Creme-Suppe

Zutaten für einen Topf voll köstlicher Suppe

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 4 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 Stange Lauch
  • Olivenöl
  • 1 guter Schluck roter Portwein
  • 1 L Gemüsebrühe
  • Salz – Pfeffer – Muskat
  • Petersilie, gehackt
  • 150 ml Sahne
  • Kürbiskernöl
  • Einige Kürbiskerne für die Deko
Kürbissuppe

Zubereitung

Wascht den Kürbis, entkernt ihn und schneidet ihn in Würfel. Schält die Kartoffeln und schneidet sie ebenfalls in Würfel. Putzt und wascht den Lauch und schneidet ihn in Ringe. Schlagt 50 g der Sahne steif. Erhitzt das Olivenöl in einem großen Topf und bratet zunächst die Lauchringe an, dann auch das restliche Gemüse. Löscht mit dem Portwein und dann mit der Gemüsebrühe ab. Lasst alles aufkochen, reduziert dann die Hitze und lasst die Suppe etwa 20 Minuten köcheln, bis Kartoffel und Kürbis weich sind.

Kürbis-Creme-Suppe

Gebt dann die Petersilie hinzu und püriert das Gemüse, dann gebt ihr die Sahne hinzu und schmeckt mit Salz, Pfeffer und Muskat ab. Lasst die Suppe noch einmal aufkochen – wenn sie euch zu dick ist, gebt noch etwas Wasser hinzu. Hebt dann die geschlagene Sahne unter und richtet die Suppe in Schalen an. Träufelt noch etwas Sahne und Kürbiskernöl hinein und streut Kürbiskerne darüber.

Kürbis-Creme-Suppe

Und jetzt einfach nur löffeln und genießen! Herrlich diese Farbe, oder?
Wie steht ihr zu Kürbis?
Liebste Grüße von Martina

Suppe mit Kürbis und Kartoffeln

Verlinkt mit Freutag und #sonntagsglück

Muhammara, Hummus und Naan
Rezept Seelenfutter

Muhammara, Hummus und Naan – orientalische Aromaküche

Werbung: Dieser Beitrag enthält Verlinkungen zu anderen Bloggern.  Ihr Lieben, es ist mal wieder Zeit für „All you need is…“ und das Thema ist diesmal „Naher und mittlerer Osten“ – klar, dass ich da dabei bin! Ich bin nämlich ganz verrückt nach der aromatischen…

Oktober 13, 2019
Auflauf mit Möhren und Kohlrabi
Al Forno Seelenfutter

Bunter Möhren-Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf

Ihr Lieben, heute wird es auf dem Blog bunt! Denn für den Möhren-Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf, den ich euch heute zeige, habe ich bunte Möhren verwendet. Bunt, das heißt klassisch orange, gelb und lila. Kennt ihr diese Möhren? Man findet sie jetzt wieder öfter auf dem Markt…

Oktober 3, 2019