Browsing Category

Süßspeisen

Backideen Süßspeisen

Johannisbeer-Mascarpone-Hefetaschen

August 13, 2021

Ihr Lieben,

habt ihr Johannisbeeren im Garten? Dann nichts wie los und ernten – denn ich habe ein tolles Rezept für euch: Johannisbeer-Mascarpone-Hefetaschen! Wenn ihr keine im Garten habt, dann holt euch schnell ein Schälchen auf dem Markt oder im Supermarkt, denn die leckeren Taschen wollt ihr euch sicher nicht entgehen lassen!

Ich habe für mein Rezept die klassischen roten Johannisbeeren verwendet. Der säuerlich-fruchtige Geschmack passt super in süßes Gebäck und zu Nachspeisen. Wusstet ihr, dass die Johannisbeere zur Familie der Stachelbeeren gehört? Und wie alle Beeren sind auch Johannisbeeren super gesund, warten sie mit Kalium, Calcium, Phosphor, viel Pektin, reichlich Fruchtsäuren, besonders Zitronensäure, und vor allem Vitamin C auf. Zudem enthalten sie Flavonoide, die antioxidativ wirken und vor freien Radikalen schützen. Also, beherzt zugreifen und genießen! Am besten wascht ihr Johannisbeeren in kaltem, Fleißenden Wasser und greift die Beeren vorsichtig mit einer Gabel von den Rispen.

Johannisbeer-Mascarpone-Hefetaschen

Johannisbeer-Mascarpone-Hefetaschen

Zutaten für ca. 12 Hefetaschen

Für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 60 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 15 g frische Hefe
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 1 Eigelb
  • Abrieb von 1/2 Zitrone

Für die Füllung:

  • 250 g Mascarpone
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • 2 TL Speisestärke
  • Etwas Vanilleextrakt
  • Abrieb von 1/2 Zitrone
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Schale Johannisbeeren – gewaschen und von den Rispen befreit
  • 1 Ei
  • Etwas Sahne
  • Puderzucker zum Bestäuben
Johannisbeer-Mascarpone-Hefetaschen

Zubereitung der Johannisbeer-Mascarpone-Hefetaschen

Vermischt das Mehl mit dem Zucker und dem Salz in einer Schüssel. Macht in die Mitte eine Mulde, in die ihr die Hälfte der Milch gebt. Löst die Hefe darin auf, bestäubt die Mit mit etwas Mehl vom Rand und lasst alles etwa 10 Minuten ruhen. Gebt dann die restlichen Zutaten für den Teig hinzu und verarbeitet alles zu einem geschmeidigen Teig. Deckt die Schüssel mit einem Tuch ab und lasst den Teig mindestens 1 Stunde gehen.

Johannisbeer-Gebäck

Für die Füllung verrührt ihr in einer Schüssel einfach alle Zutaten für die Füllung, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

Belegt ein Backblech mit Backpapier. Gebt den Teig auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche und knetet ihr gut durch. Teilt ihn dann in 12 Teile auf. Rollt diese jeweils zu Rechtecken aus und gebt jeweils etwa 1 EL der Mascarpone-Mischung darauf. Dann kommt jeweils 1 Hand voll Johannisbeeren darauf.

Faltet die Taschen dann zusammen, indem ihr eine Ecke nach der anderen über die Füllung legt. Drückt sie in der Mitte zusammen, um alles zu verschließen. Es macht nichts, wenn noch etwas von der Füllung zu sehen ist. Deckt das Blech mit einem Tuch ab und lasst die Johannisbeer-Mascarpone-Hefetaschen nochmals eine Stunde gehen.

Heizt den Backofen auf 180°C auf. Verquirlt das Ei mit etwas Sahne und bepinselt die Hefetaschen damit. Dann kommen die Johannisbeer-Mascarpone-Hefetaschen für etwa 15 Minuten in den Ofen, bis sie schön goldbraun gebacken sind.

Hefetaschen mit Johannisbeeren

Sehen die nicht lecker aus?
A propos Stachelbeeren: Habt ihr eigentlich auch schon meinen Stachelbeer-Käsekuchen entdeckt?
Macht es euch lecker!
Liebste Grüße von Martina

Johannisbeer-Mascarpone-Hefetaschen
Johannisbeer-Mascarpone-Hefetaschen
Drucken

Johannisbeer-Mascarpone-Hefetaschen

Köstliche, kleine Hefetaschen mit Johannisbeeren
Gericht Gebäck
Keyword Hefegebäck, Johannisbeer-Mascarpone-Hefetaschen
Vorbereitungszeit 2 Stunden 30 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 12 Hefetaschen
Cost Keine Angabe

Zutaten

Für den Teig

  • 300 g Mehl
  • 60 g brauner Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 15 g frische Hefe
  • 125 ml lauwarme Milch
  • 50 g geschmolzene Butter
  • 1 Eigelb
  • Abrieb von 1/2 Zitrone

Für die Füllung

  • 250 g Mascarpone
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 EI
  • 2 TL Speisestärke
  • Etwas Vanilleextrakt
  • Abrieb von 1/2 Zitrone
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Schale Johannisbeeren – gewaschen und von den Rispen befreit

Für das Finish

  • 1 Ei
  • Etwas Sahne
  • Puderzucker zum Bestäuben

Anleitungen

  • Mehl mit dem Zucker und dem Salz in einer Schüssel vermischen. In die Mitte eine Mulde machen, die Hälfte der Milch hineingeben und Hefe darin auflösen. Mit etwas Mehl vom Rand bestäuben und 10 Minuten ruhen lassen. Restliche Zutaten für den Teig hinzugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Mit einem Tuch abdecken und 1 Stunde gehen lassen.
  • Für die Füllung in einer Schüssel einfach alle Zutaten für die Füllung verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. 
  • Backblech mit Backpapier belegen. Teig auf eine mit Mehl bestäubte Arbeitsfläche geben und durchkneten. In 12 Teile aufteilen. Diese jeweils zu Rechtecken ausrollen und jeweils etwa 1 EL der Mascarpone-Mischung darauf geben. 1 Hand voll Johannisbeeren dazugeben.
  • Taschen zusammenfalten, indem ihr eine Ecke nach der anderen über die Füllung legt. In der Mitte zusammendrücken, um alles zu verschließen. Blech mit einem Tuch abdecken und die Johannisbeer-Mascarpone-Hefetaschen nochmals eine Stunde gehen lassen.
  • Backofen auf 180°C aufheizen. Ei mit etwas Sahne verquirlen und die Hefetaschen damit bepinseln. Die Johannisbeer-Mascarpone-Hefetaschen etwa 15 Minuten im Ofen backen, bis sie schön goldbraun sind.
Erdbeer-Kokos-Muffins
Backideen Süßspeisen

Erdbeer-Kokos-Muffins zum #beerensommer2021

Ihr Lieben, die liebe Jessi von Jessis Schlemmerkitchen hat wieder zum Beerensommer-Blogevent aufgerufen – und auch dieses Jahr bin ich gerne mit dabei! Und diesmal habe ich Erdbeer-Kokos-Muffins mitgebracht! Klingt gut? Das sind sie auch! Und sie sind ein perfekter Sommergruß! Ich finde ja, Kokos schmeckt…

Juli 1, 2021
Ein Nachtisch mit Grieß und Erdbeeren
Koch mein Rezept Nachtisch Süßspeisen

Grieß-Flammeri mit karamellisierten Erdbeeren

Ihr Lieben, auf geht’s in die nächste Runde „Koch mein Rezept – Foodblogs neu entdeckt“! Wieder einmal durfte ich mich bei einem Tauschpartner/einer Tauschpartnerin umschauen und mir ein leckeres Rezept für euch aussuchen. Diesmal habe ich leckere Grieß-Flammeri im Gepäck, die ich mit karamellisierten…

Mai 23, 2021
Bananen-Marmorkuchen Stücke
Backideen Süßspeisen

Bananen-Marmorkuchen mit Erdnussbutter und Tahin

Ihr Lieben, es ist mir schon wieder passiert: ich hab mir völlig motiviert Bananen gekauft. Ich wollte sie gerne als Süßigkeiten-Ersatz vernaschen. Naja… das Ende der Geschichte: Ich habe sie natürlich vergessen. Und als sie mir wieder eingefallen sind, waren sie wirklich nicht mehr…

März 9, 2021
Zimtschnecke
Backideen Süßspeisen

Zimtschnecken mit Frischkäse-Puderzucker-Topping

Ihr Lieben, sie stehen schon so lange auf meiner Liste, aber irgendwie hab ich sie doch noch nie gemacht. Dabei liebe ich sie wirklich sehr: Zimtschnecken! Erst vor Kurzem hab ich mir ein besonders leckeres Exemplar to-go in einem Café geholt – die Schnecke…

Februar 23, 2021