Browsing Tag

Feierabendküche

Herbstküche Rezept

Tagliatelle mit Ofen-Kürbis-Lauch-Creme

November 22, 2019

Ihr Lieben,

heute habe ich mal wieder ein super einfaches Gericht für euch – perfekt für die Feierabendküche: Tagliatelle mit Ofen-Kürbis-Lauch-Creme! Ihr braucht für das Gericht neben der Pasta nur 4 Zutaten, Gewürze, Kräuter, Salz, Pfeffer, Olivenöl und Kürbiskernöl. Und fertig ist ein aromatischer Sattmacher.

Ich liebe die unkomplizierte Feierabendküche. Mit meiner Laktose-intoleranz komme ich ums Selbst-Kochen ja nicht herum – Fertiggerichte kommen überhaupt nicht in Frage und jeden Abend essen gehen oder etwas bestellen geht einfach zu sehr ins Geld. Nun koche ich ja super gerne, aber trotzdem habe ich auch mal Tage, an denen ich einfach keine Lust habe, mich lange in die Küche zu stellen. Das muss aber auch gar nicht sein – es gibt Gerichte, die super schnell fertig sind – und trotzdem hat man ein gutes und gesundes Essen auf dem Tisch.

Rezept für Tagliatelle mit Ofen-Kürbis-Lauch-Creme

Tagliatelle mit Ofen-Kürbis-Lauch-Creme

Zutaten für 2 Portionen

  • 250 g Tagliatelle – am besten aus dem Kühlregal
  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • 1 Stange Lauch
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Olivenöl
  • Einige Rosmarinnadeln
  • Einige Salbeiblätter
  • 50 ml Sahne
  • Kürbiskernöl
  • Kürbiskerne
  • etwas Gorgonzola
Tagliatelle mit Ofen-Kürbis-Lauch-Creme

Zubereitung der Tagliatelle mit Ofen-Kürbis-Lauch-Creme

Wascht den Kürbis, halbiert ihn, entfernt die Kerne, schneidet ihn zunächst in dünne Scheiben, dann würfelt ihr diese. Belasst ein paar Scheiben ganz. Putzt den Lauch, wascht ihn und schneidet ihn in Ringe. Gebt die Kürbiswürfel und die Lauchringe in eine Auflaufform, salzt und pfeffert alles, gebt etwas geriebenen Muskat dazu, träufelt Olivenöl darüber und gebt die Rosmarinnadeln hinzu. Vermengt alles gut. Die ganzen Kürbischeiben legt ihr auch in die Form, salzt und pfeffert sie und beträufelt die ebenfalls mit Olivenöl. Nun kommt die Auflaufform für etwa 15 bis 20 Minuten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen. Wenn der Kürbis schön weich ist, könnt ihr die Form aus dem Ofen nehmen.

Tagliatelle mit Ofen-Kürbis-Lauch-Creme

In der Zwischenzeit kocht ihr die Pasta nach Packungsangabe. Gebt das Gemüse in ein hohes Gefäß, gebt Sahne und etwas Nudelwasser dazu und püriert alles zu einer Creme. Gebt etwas Olivenöl in eine Pfanne und fritiert darin die Salbeiblätter. Gebt sie dann auf ein Küchenpapier und gebt das restliche Öl zur Kürbiscreme.

Richtet dann die Tagliatelle in einem tiefen Teller an, gebt einige Kürbisscheiben und etwas Ofen-Kürbis-Lauch-Creme darauf. Gebt dann noch etwas Gorgonzola drauf, bröselt den Salbei darüber, gebt etwas Kürbiskerne hinzu und beträufelt alles mit etwas Kürbiskernöl.

Pasta mit Kürbis

Fertig sind die Tagliatelle mit Ofen-Kürbis-Lauch-Creme – ein tolles Gericht! Und das in unter 30 Minuten! Und mal ehrlich: Schöner sieht das im Restaurant doch auch nicht aus, oder?
Ihr findet auf dem Blog noch so einige andere schnelle Gerichte, die perfekt sind für den Feierabend. Wie wäre es etwa mit einer leckeren Kürbiscremesuppe? Oder Zucchini-Blumenkohl-Lachs-Auflauf?
Liebste Grüße von Martina

Verlinkt mit Freutag und #sonntagsglück