Browsing Tag

Kürbis-Auflauf

Al Forno Essen und Trinken

Kürbis-Spinat-Parmigiana – mal nicht ganz klassisch

April 8, 2021

Ihr Lieben,

ich verabschiede nun endlich mal den allerletzten gelagerten Kürbis aus meinem Keller – so sehr ich Kürbis mag, jetzt darf er mal einen Pause machen. Aber natürlich möchte ich ihn gebührend verabschieden – und daher habe ich ein wirklich super leckeres Rezept für euch: Kürbis-Spinat-Parmigiana!

Parmigiana kennt ihr wahrscheinlich – auch wenn ich zugeben muss, dass ich euch da durchaus noch ein Rezept auf dem Blog schulde. Aber habt ihr Parmigiana schon mal mit Kürbis und Spinat gemacht? Es lohnt sich!

Kürbis-Spinat-Parmigiana

Auflauf auf Italienisch

Zutaten für eine Auflaufform

  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • Kräuter, wie Rosmarin, Thymian und Salbei
  • 100 g frischer Babyspinat
  • 50 g Semmelbrösel
  • 60 g geriebener Parmesan
  • 2 Kugeln Mozzarella
  • 4 EL Olivenöl
Parmigiana mit Kürbis und Spinat

Zubereitung des Kürbis-Spinat-Parmigiana

Wascht den Hokkaido, halbiert ihn und entfernt die Kerne mit einem Löffel. Schneidet ihn in Scheiben – nehmt die größeren Scheiben zur Seite (sollte etwa der Hälfte des Hokkaidos entsprechen) und schneidet die übrigen in kleine Stücke.

Heizt den Backofen auf 200°C vor. Legt die Kürbisscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech und gart sie etwa 10 Minuten im Ofen vor.

Kürbis-Spinat-Parmigiana

Hackt die Kräuter grob. Putzt und wascht den Spinat und schleudert ihn trocken. Putzt den Lauch und schneidet ihn in dünne Ringe. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Bratet den Lauch darin an, gebt dann die Kürbiswürfel hinzu und bratet sie kurz mit an. Gebt dann die Kräuter, Tomaten, Salz und Pfeffer hinzu und lasst den Kürbis bei mittlerer Hitze etwa 10 bis 15 Minuten schmoren, bis die Stücke weich sind.

parmigiana mit Kürbis und Spinat

Pinselt eine Auflaufform mit 2 EL Olivenöl ein und streut sie mit etwas Semmelbröseln aus. Schichtet nun die Kürbisscheiben abwechselnd mit Kürbis-Tomatensoße, Spinat, Semmelbröseln, Mozzarella und Parmesan in die Auflaufform. Würzt dabei die Kürbisscheien mit Salz und Pfeffer. Schließt mit Mozzarella, Parmesan und Semmelbröseln ab.

Kürbis-Spinat-Parmigiana

Gebt den Kürbis-Parmigiana nun für etwa 45 Minuten in den Ofen. Lasst ihn vor dem Servieren kurz ruhen.
Sieht das nicht klasse aus? Schmeckt auch super!

Ihr seid große Kürbisfans? Dann findet ihr auf dem Blog noch weitere Rezepte. Zum Beispiel eine Spinat-Kürbis-Quiche oder auch der Klassiker schlechthin, die Kürbis-Creme-Suppe.
Und nächste Saison kommen sicher noch Rezepte dazu!
Liebste Grüße von Martina

Kürbis-Spinat-Parmigiana
Drucken

Kürbis-Spinat-Parmigiana

Der Klassiker der italienischen Küche mal anders interpretiert
Gericht Auflauf
Land & Region Italienisch
Keyword Kürbis-Spinat-Parmigiana, Kürbisauflauf, Parmigiana
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 4 Portionen
Cost Keine Angabe

Zutaten

  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • Salz, Pfeffer
  • Kräuter, wie Rosmarin, Thymian und Salbei
  • 100 g frischer Babyspinat
  • 50 g 50 g Semmelbrösel
  • 60 g geriebener Parmesan
  • 2 Kugeln Mozzarella
  • 4 EL Olivenöl

Anleitungen

  • Hokkaido waschen, halbieren und entkernen. In Scheiben schneiden – die größeren Scheiben zur Seite nehmen(sollte etwa der Hälfte des Hokkaidos entsprechen) und die übrigen in kleine Stücke schneiden.
  • Backofen auf 200°C vorheizen. Kürbisscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und etwa 10 Minuten im Ofen vor garen.
  • Kräuter grob hacken. Spinat putzen, waschen und trocken schleudern. Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen. Lauch darin anbaten, Kürbiswürfel hinzugeben und kurz mit anbraten. Kräuter, Tomaten, Salz und Pfeffer hinzugeben und Kürbis bei mittlerer Hitze etwa 10 bis 15 Minuten schmoren lassen, bis die Stücke weich sind.
  • Auflaufform mit 2 EL Olivenöl einpinseln und mit etwas Semmelbröseln ausstreuen. Kürbisscheiben abwechselnd mit Kürbis-Tomatensoße, Spinat, Semmelbröseln, Mozzarella und Parmesan in die Auflaufform schichten. Dabei die Kürbisscheien mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Mozzarella, Parmesan und Semmelbröseln abschließen.
  • Etwa 45 Minuten im Ofen backen.