Browsing Tag

Pastarezept

Essen und Trinken Sommerküche Suppe

Pasta all’arrabbiata – mit Sugo aus dem Ofen

September 1, 2022

Ihr Lieben,

habt ihr Lust, die letzten Tage der Tomatenzeit noch mal so richtig zu feiern? Mit einem absoluten Klassiker der italienischen Küche? Es gibt Pasta all’arrabbiata – mit Sugo all’arrabbiata aus dem Ofen! Na, wie klingt das?

Zum Ende der Tomatenzeit sind die Tomaten natürlich ganz besonders aromatisch! Da macht es auch nichts, wenn mal die eine oder andere dabei ist, die schon etwas aufgeplatzt ist – für die Pasta all’arrabbiata sind diese genau richtig – vor allem, wenn ihr das Sugo auch noch im Ofen zubereitet. Einfacher geht es im Übrigen auch kaum noch. Es lohnt sich übrigens auch, die Soße auf Vorrat zu kochen. Einfach in sterile Gläser abfüllen und noch heiß verschließen.

Pasta all’arrabbiata – mit Sugo aus dem Ofen

Pasta all'arrabbiata

Zutaten für 4 Personen

  • Pasta nach Hunger und Geschmack
  • 500 g sehr reife Tomaten
  • 1-2 Chili-Schoten, je nachdem, wie scharf es werden darf
  • 1 Knoblauchzehen
  • Etwas Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Ein paar Zweige Thymian und Rosmarin
Sugo all'arrabbiata

Zubereitung der Pasta all’arrabbiata

Heizt den Backofen auf 180 °C Umluft vor.
Wascht die Tomaten, entfernt die Stielansätze, schneidet die Tomaten dann in kleine Würfel und gebt sie in eine Auflaufform. Schält die Knoblauchzehe und gebt sie auch dazu. Wascht die Chilischoten, schneidet sie grob in Würfel, diese kommen auch mit in die Form.

Gebt Olivenöl, Salz, Pfeffer und die Kräuter dazu und vermengt alles gut. Gebt die Auflaufform dann für etwa 20 Minuten in den Ofen.

Pasta all'arrabbiata

Kocht die Pasta nach Packungsangabe al dente.
Nehmt die Auflaufform aus dem Ofen und gebt den Inhalt in den Standmixer (alternativ gebt ihr alles in eine Schüssel und nutzt den Stabmixer). Entfernt die Kräuter und mixt den Rest zu einer schönen Sugo. Schon könnt ihr eure Pasta all’arrabbiata in tiefen Tellern anrichten. Etwas geriebenen Parmesan dazu und einfach genießen!

Pasta all'arrabbiata

Übrigens könnt ihr auch ganz einfach eine tolle Tomatensuppe aus dem Ofen zaubern: Ofen-Tomaten-Zucchini-Suppe – die kann ich euch wirklich auch sehr empfehlen!
Liebste Grüße von Martina

Pasta all'arrabbiata
Drucken

Pasta all’arrabbiata mit Sugo aus dem Ofen

Aromatisches und leckeres Pasta-Rezept
Gericht Pasta
Land & Region Italienisch
Keyword Pasta all’arrabbiata, Pastasoße
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen
Cost Keine Angabe

Zutaten

  • Pasta nach Hunger und Geschmack
  • 500 g sehr reife Tomaten
  • 1-2 Chili-Schoten, je nachdem, wie scharf es werden darf
  • 1 Knoblauchzehen
  • Etwas Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Ein paar Zweige Thymian und Rosmarin

Anleitungen

  • Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
    Tomaten waschen, Stielansätze entfernen, Tomaten in kleine Würfel schneiden und in eine Auflaufform geben. Knoblauchzehe schälen und auch dazugeben. Chilischoten waschen, grob in Würfel schneiden, mit in die Form geben.
  • Olivenöl, Salz und Pfeffer dazugeben und gut vermengen. Auflaufform für etwa 20 Minuten in den Ofen geben.
  • Pasta nach Packungsangabe al dente kochen.
  • Auflaufform aus dem Ofen nehmen und Inhalt in den Standmixer geben (alternativ in eine Schüssel geben und Stabmixer nutzen). Kräuter entfernen und Rest zu einer schönen Sugo mixen. Mit der Pasta in tiefen Tellern anrichten. Etwas geriebenen Parmesan dazu und einfach genießen!

Pasta mit Kalamari
Rezept Seelenfutter Sommerküche

Tagliatelle mit Tintenfisch an Tomatensugo

Ihr Lieben, ich liebe Meeresfrüchte. Das erstaunt euch vielleicht etwas, da es hier kaum Rezepte mit Meeresfrüchten gibt. Ein paar Rezepte mit Garnelen findet ihr, wie den Tomatenreis mit Garnelen oder Spaghetti mit Basilikum-Pesto und Chili-Garnelen. Aber genau, wie ich Garnelen liebe, liebe ich…

Juli 14, 2019