Browsing Tag

Auflauf

Al Forno Seelenfutter

Risoni-Spinat-Auflauf – Nudelauflauf auch to-go!

März 2, 2021

Ihr Lieben,

ich liebe Aufläufe! Ich finde es herrlich, wenn man ein bisschen schnippelt, ein bisschen vorkocht – und den Rest erledigt dann der Ofen! So wie bei meinem leckeren Risoni-Spinat-Auslauf! Und was ich noch so liebe, ist die Vielfältigkeit. Denn wenn ihr zum Beispiel lieber keinen Lachs für das Rezept verwendet, lasst ihn einfach weg. Oder ersetzt ihn durch Schinken – schmeckt auch super! Und wer keinen Gauda mag, nimmt eben Parmesan. Und wer keinen Spinat mag, nimmt anderes Gemüse. Worauf auch immer ihr Lust habt – zusammen gemischt wird sicher ein toller Auflauf draus!

Aber natürlich kann ich euch meine Kombi besonders ans Herz legen. Die Kombi aus Spinat und Lachs alleine ist einfach fein. Oder was meint ihr?

Risoni-Spinat-Auflauf

Risoni-Spinat-Auflauf

Zutaten für eine Auflaufform

  • 250 g Risoni-Nudeln
  • 1 Kugel Mozarella
  • 80 g geriebener Gauda
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Einige Blätter Basolikum
  • 1 Stange Lauch
  • 200 g Babyspinat
  • 1 Packung Stremellachs
  • 5 Eier
  • 90 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Salz, Pfeffer
Risoni-Spinat-Auflauf

Zubereitung des Risoni-Spinat-Auflaufs

Kocht die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente. Gießt sie ab und lasst sie etwas abkühlen.

Legt eine Auflaufform mit Backpapier aus. Es sollte ein Rand überstehen.
Heizt den Backofen auf 180°C vor.

Risoni-Spinat-Auflauf

Putzt und wascht den Lauch und schneidet ihn in feine Ringe. Wascht den Spinat, lasst ihn sehr gut abtropfen (am besten gebt ihr ihn in die Salatschleuder) und hackt ihn grob. Hackt auch die Petersilie und die Basilikum-Blätter. Verquirlt die Eier mit Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer. Gebt die Hälfte des Gaudas hinzu und zupft auch den Mozzarella dazu. Hebt nun die Kräuter, den Spinat und den Lauch unter und vermengt alles gut. Zerrupft den Lachs mit einer Gabel und gebt ihn auch unter die Mischung.

Risoni-Spinat-Auflauf

Füllt die Masse in die Auflaufform, streicht sie glatt und bestreut sie mit dem restlichen Gauda. Nun kommt der Risoni-Spinat-Auflauf für etwa 45 Minuten in den Ofen, bis er schön goldbraun ist. Lasst ihn dann kurz etwas abkühlen, bevor ihr ihn in Stücke schneidet.

Zum Risoni-Spinat-Auflauf passt ein grüner Salat ganz prima. Er schmeckt übrigens auch kalt ganz wunderbar, also das perfekte Essen für die Mittagspause, falls ihr im Büro oder unterwegs seid. Ach, ich könnte mich da wirklich reinlegen, so lecker ist dieser Auflauf!

Risoni-Spinat-Schnitten

Ihr seid auch große Auflauf-Fans? Hier auf dem Blog gibt’s noch so einige Rezepte. Wie wäre es zum Beispiel mit Brotauflauf – perfekt zur Resteverwertung. Oder was sagt ihr zu Moussaka?
Macht es euch auf jeden Fall lecker!
Liebste Grüße von Martina

Risoni-Spinat-Auflauf
Drucken

Risoni-Spinat-Auflauf

Leckerer Nudelauflauf mit Spinat und Stremellachs
Gericht Auflauf, Hauptgericht
Keyword Auflauf, Nudelauflauf, Risoni-Spinat-Auflauf
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 6 Portionen
Cost Keine Angabe

Zutaten

  • 250 g Risoni-Nudeln
  • 1 Kugel Mozarella
  • 80 g geriebener Gauda
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Einige Blätter Basilikum
  • 1 Stange Lauch
  • 200 g Babyspinat
  • 1 Packung Stremellachs
  • 5 5 Eier
  • 90 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Salz, Pfeffer

Anleitungen

  • Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen. Abgießen und abkühlen lassen. 
  • Eine Auflaufform mit Backpapier auslegen. Es sollte ein Rand überstehen.
  • Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Spinat, sehr gut abtropfen und grob hacken. Petersilie und Basilikum-Blätter hacken. Eier mit Mehl, Backpulver, Salz und Pfeffer verquirlen. Hälfte des Gaudas hinzugeben und auch Mozzarella dazu zupfen. Kräuter, Spinat und Lauch unterheben und gut vermengen. Lachs mit einer Gabel zerrupfen und unter die Mischung heben.
  • Masse in die Auflaufform füllen, glatt streichen und mit dem restlichen Gauda bestreuen. Für etwa 45 Minuten in den Ofen geben, bis der Risoni-Spinat-Auflauf schön goldbraun ist. Kurz etwas abkühlen lassen, dann anschneiden.
Low car Zucchini-Romanesco-Gratin
Al Forno low-carb

Low carb Zucchini-Romanesco-Gratin

Werbung da Blognennung Ihr Lieben, ihr wisst ja schon – ich bin ein Genussmensch… Und ich hasse Diäten! Aber viel Genuss schlägt sich natürlich auch gerne mal auf den Hüften nieder. Meine Strategie dagegen ist zum einen Intervallfasten – ich lasse an mindestens 6…

August 31, 2020
Auflauf mit Möhren und Kohlrabi
Al Forno Seelenfutter

Bunter Möhren-Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf

Ihr Lieben, heute wird es auf dem Blog bunt! Denn für den Möhren-Kohlrabi-Kartoffel-Auflauf, den ich euch heute zeige, habe ich bunte Möhren verwendet. Bunt, das heißt klassisch orange, gelb und lila. Kennt ihr diese Möhren? Man findet sie jetzt wieder öfter auf dem Markt…

Oktober 3, 2019