Browsing Tag

Dumplings

Gaumenfreuden Rezept

Gedämpfte Teigtaschen mit Spargel-Zucchini-Füllung – Dumplings

Juni 18, 2020

Ihr Lieben,

bald ist sie wieder vorbei – die leckere Spargelzeit! Traditionell wird Spargel in Deutschland am 24. Juni das letzte Mal gestochen. Das ist der Johannistag. Dann sind es in der Regel noch mindestens 100 Tage bis zum ersten Frost – und der Spargel hat genug Zeit, ungehindert auszutreiben und so Reserven zu bilden. Damit ist auch die Ernte im Folgejahr gesichert. Ein guter Grund also, mit dem Spargelstechen aufzuhören und noch ein besserer Grund, kurz vorher Spargel noch mal so richtig zu feiern und zu genießen!

Heute gibt es zur Feier des Tages grünen Spargel in einer asiatischen Variante: verpackt in leckeren Dumplings, gedämpften Teigtaschen, die im Dampfgarer zubereitet werden. Der Spargel darf sich darin mit Zucchini zusammen kuscheln, denn den gibt es nun auch wieder regional. Für kurze Zeit also dürfen sich die beiden grünen Gemüsesorten mal treffen und ein leckeres Team bilden: Gedämpfte Teigtaschen mit Spargel-Zucchini-Füllung

Gedämpfte Teigtaschen mit Spargel-Zucchini-Füllung

Ich habe mich lange nicht an Dumplings herangetraut – sehen diese leckeren Teigtaschen doch ziemlich kunstvoll aus. Aber die recht hübsch hinzubekommen, ist gar nicht schwierig und der Teig ist auch schnell gemacht. Und als Vorspeise hübsch angerichtet – oder auch als Hauptgericht zum Sattwerden – können die sich durchaus sehen lassen. Also traut euch ruhig heran an die Leckerei – es lohnt sich!

Gedämpfte Teigtaschen mit Spargel-Zucchini-Füllung

Dumpings - gedämpfte Teigtaschen

Zutaten für etwa 25 Dumplings (je nach Größe)

Für den Teig:

  • 215 g Weizenmehl Type 405
  • 1 TL Salz
  • ca. 115 ml heißes Wasser

Für die Füllung:

  • 5 Stangen grüner Spargel
  • 1/2 Zucchini
  • Sojasoße
  • 100 g Frischkäse
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl

Für den Dip:

  • 1 EL Erdnussbutter
  • 100 ml Kokosmilch
  • Sojasoße
Dumplings mit Spargel-Zucchini-Füllung

Zubereitung der Dumplings

Gebt das Mehl mit dem Salz in eine Schüssel und gießt das heiße Wasser hinzu. Vermengt alles zu einem glatten Teig – aber Vorsicht, nehmt eine Teigkarte oder eine Küchenmaschine zur Hilfe und verbrennt euch nicht die Finger! Knetet den Teig dann einige Minuten, bis er schön geschmeidig und nicht mehr klebrig ist. Hüllt ihn dann in Frischhaltefolie und lasst ihn mindestens eine Stunden im Kühlschrank ruhen.

In der Zwischenzeit könnt ihr euch um die Füllung kümmern: Entfernt vom Spargel die holzige Enden, wascht ihn und schneidet ihn in schmale Stücke – lasst die Spargelspitzen übrig. Wascht die Zucchini und schneidet sie ebenfalls in kleine Stücke/Würfel. Erhitzt das Olivenöl in einer Pfanne und bratet das Gemüse darin rundherum an. Nehmt die Spargelspitzen heraus und schmeckt den Rest mit Salz, Pfeffer und Sojasoße ab. Nehmt etwas davon für die Deko zur Seite – den Rest lasst ihr gut abkühlen.

Dumplings mit Spargel-Zucchini-Füllung

Gebt das Spargel-Zucchini-Gemüse in eine Schüssel, gebt den Frischkäse hinzu und püriert alles mit dem Pürierstab.

Jetzt kann es mit dem Teig weitergehen. Teilt diesen in zwei Teile, die ihr jeweils auf einer bemehlten Unterlage in Rollen von etwa 3cm Durchmesser rollt. Dann schneidet ihr die Rollen in etwa 1 cm breite Stücke. Rollt diese zu einer Kugel, drückt diese etwas in eurer Handfläche platt und rollte sie dann auf Mehl rund aus. Natürlich könnt ihr auch größere Teigfladen formen, ganz wie ihr mögt.

Gedämpfte Teigtaschen mit Spargel-Zucchini-Füllung

Nehmt nun je einen Teigfladen in eine Hand und gebt in die Mitte etwa einen Teelöffel der Spargel-Zucchini-Frischäse-Füllung. Nehmt lieber etwas weniger Füllung, sonst drückt sie sich zur Seite heraus. Denn nun geht es ans Formen – drückt den Teig zu einem Säckchen zusammen, indem ihr immer gegenüberliegende Seiten am besten mit Daumen und Zeigefinger zusammen klappt. Dreht das Säckchen dann kreisförmig aus der Mitte, so entsteht die schöne Form.

Erhitzt Salzwasser in einem Dampfgarer. Gebt Backpapier auf den Dampfeinsatz und legt die Teigtaschen mit etwas Abstand darauf. Deckel drauf und etwa 4 Minuten dämpfen. Fertig sind köstliche gedämpfte Teigtaschen mit Spargel-Zucchini-Füllung.

asiatische Teigtaschen

In der Zwischenzeit püriert ihr Erdnussbutter, Kokosmilch und Sojasoße zu einer glatten Soße.

Richtet die gedämpften Teigtaschen mit Spargel-Zucchini-Füllung auf einem Teller an, gebt noch etwas Gemüse drum herum, verziert mit Spargelspitzen und wenn ihr mögt mit etwas Kresse und serviert die Dumplings mit der Erdnuss-Kokos-Soße.

Wenn ihr noch etwas von der Füllung übrig habt, reicht sie auch dazu – oder hebt sie euch als leckeren Brotaufstrich auf.

Teigtaschen auf asiatisch

Was meint ihr? Ist das was für euch?
Ihr liebt asiatische Gerichte? Wie wäre es mit Schweineschmorfleisch aus Bali? Oder darf es noch ein weiteres Spargel-Rezept sein? Ich empfehle Spargelrisotto!
Was auch immer ihr kocht – habt viel Spaß und lasst es euch schmeckt!
Liebste Grüße von Martina

Verlinkt mit #sonntagsglück

Dumpings - gedämpfte Teigtaschen
Drucken

Gedämpfte Teigtaschen mit Spargel-Zucchini-Füllung – Dumplings

Köstliche asiatische Teigtaschen – Dumplings – im Dampfgarer zubereitet
Gericht Hauptgericht, Vorspeise
Land & Region Asien
Keyword Dumplings, gedämpfte Teigtaschen, Spargelrezept, Teigtaschen
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 4 Portionen
Cost Keine Angabe

Equipment

  • Dampfgarer oder Dampfeinsatz

Zutaten

Für den Teig

  • 215 g Weizenmehl Type 405
  • 1 TL Salz
  • 115 ml heißes Wasser

Für die Füllung

  • 5 Stangen grüner Spargel
  • 1/2 Stück Zucchini
  • 1 EL Sojasoße
  • 100 g Frischkäse
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl

Für den Dip

  • 1 EL Erdnussbutter
  • 100 ml Kokosmilch
  • Sojasoße

Anleitungen

  • Mehl mit dem Salz in eine Schüssel geben und heißes Wasser hinzugießen. Zu einem glatten Teig verarbeiten – Achtung: heiß! Teig einige Minuten kneten, bis er schön geschmeidig ist und nicht mehr klebt. In Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
  • Für die Füllung vom Spargel die holzige Enden entfernen, waschen und in schmale Stücke schneiden – Spargelspitzen übrig lassen. Zucchini waschen und ebenfalls in kleine Stücke/Würfel schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitze und das Gemüse darin rundherum anbraten. Spargelspitzen herausnehmen, Rest mit Salz, Pfeffer und Sojasoße abschmecken. Etwas davon für die Deko zur Seite nehmen – den Rest gut abkühlen lassen.
  • Spargel-Zucchini-Gemüse mit Frischkäse pürieren.
  • Teig in zwei Teile teilen, auf einer bemehlten Unterlage jeweils in Rollen von etwa 3cm Durchmesser rollen, ca. 1 cm breite Stücke abschneiden. Stücke zu Kugeln rollen, in der Handfläche platt drücken, auf Mehl rund ausrollen.
  • Je einen Teigfladen in eine Handfläche legen und in die Mitte etwa einen Teelöffel der Spargel-Zucchini-Frischäse-Füllung geben. Teig zu einem Säckchen zusammendrücken, indem ihr immer gegenüberliegende Seiten am besten mit Daumen und Zeigefinger zusammen klappt. Säckchen dann kreisförmig aus der Mitte heraus drehen, so entsteht die schöne Form.
  • Salzwasser in einem Dampfgarer erhitzen. Backpapier auf den Dampfeinsatz geben und Teigtaschen mit etwas Abstand darauf legen. Deckel drauf und etwa 4 Minuten dämpfen.
  • Erdnussbutter, Kokosmilch und Sojasoße zu einer glatten Soße pürieren. Zusammen mit den Dumplings, Spargel-Zucchini-Gemüse, Spargelspitzen und etwas Kresse anrichten.