Gaumenfreuden Rezept Seelenfutter

    Burrata mit Avocado-Tomaten-Salat – Caprese mal anders

    Mai 21, 2019

    Ihr Lieben,

    ich habe euch ja bereits von meiner kurzen Reise nach Lissabon dieses Jahr berichtet und euch ein Rezept für leckeren Tomatenreis vorgestellt. Ich habe euch noch ein Rezept mitgebracht, das mich einfach umgehauen hat. So einfach und doch so unglaublich lecker: Burrata mit Avocado-Tomaten-Salat auf einem Avocado-Spiegel. Wenn ich so darüber schreibe, läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Diese feine Cremigkeit von Burrata, die sich mit der Cremigkeit der Avocado, der Süße der Tomate und der Säure des Salates verbindet, ist einfach ein Traum! Ein super schönes, schnell gemachtes Gericht für einen lauen Frühlings- oder Sommerabend – ein perfektes Abendessen oder leichtes Mittagessen. Ach, das kann man wirklich rund um die Uhr essen.

    Burrata

    Was ist eigentlich Burrata? Burrata ist ein italienischer Frischkäse, eine Sonderform des allseits bekannten und beliebten Mozzarellas. Der Käse wird noch immer von Hand hergestellt und hat einfach eine tolle Cremigkeit – wenn man ihn anschneidet, zerläuft er aus der Mitte heraus. In der Regel bekommt man ihn in einer Salzlake, die den Käse haltbar macht. Hergestellt wird Burrata wie auch Mozzarella, jedoch bekommt der Käse dann eine Füllung aus Mozzarella-Fäden und Rahm oder Sahne, dann wird er zum Säckchen verknotet. Leider gibt es Burrata kaum in einer laktosefreien Variante – man sollte also schon aufpassen, wenn man wie ich laktoseintolerant ist – ich nehme in diesem Fall dann wirklich mal Tabletten, denn diesen Genuss möchte ich mir einfach nicht entgehen lassen. Und auf die Kalorien sollte man, ehrlich gesagt, auch nicht achten. Burrata hat einen Fettanteil von ca. 44% i.Tr. – aber man muss sich ja mal was gönnen! Und wenn man ihn mit Salat isst, macht man das ja quasi wieder wett.

    Burrata mit Avocado-Tomaten-Salat

    Burrata mit Avocado-Tomaten-Salat

    Zutaten für 2 Portionen

    • 2 Burrata-Kügelchen
    • 2 Avocados
    • Etwas Zitronensaft
    • 10 Kirschtomaten
    • Eine Hand voll Basilikum
    • Salz und Pfeffer
    • 2 EL hochwertiges Olivenöl
    • 2 TL Balsamico-Essig
    Caprese mal anders

    Zubereitung

    Halbiert und entkernt die beiden Avocados. Schneidet die eine in Würfel und beträufelt diese mit Zitronensaft. Die andere zerdrückt ihr in einer Schüssel mit einer Gabel, beträufelt sie mit Zitronensaft und schmeckt sie mit Salz und Pfeffer ab. Würfelt 6 Kirschtomaten und gebt sie zu den Avocado-Würfeln. Schmeckt den Avocado-Tomatensalat mit Salz, Pfeffer, Olivenöl und Balsamico ab. Schneidet das Basilikum in Streifen und gebt sie zum Salat. Lasst die übrigen 4 Tomaten in einer Pfanne mit Olivenöl leicht anschmelzen.

    Burrata mit Avocado-Tomaten-Salat

    Nun geht es schon ans Anrichten: Verstreicht das Avocado-Mus auf zwei Tellern oder Schieferplatten zu je einem Avocado-Spiegel. Setzt in die Mitte die Burrata – schneidet sie kreuzförmig ein, das cremige Innere kommt zum Vorschein. In dieses gebt ihr nun den Avocado-Tomaten-Salat – die geschmolzenen Tomaten setzt ihr zur Deko dazu. Wer mag isst zur Burrata mit Avocado-Tomaten-Salat etwas Brot hinzu – egal ob Ciabatta oder Vollkornbrot.

    Burrata mit Avocado-Tomaten-Salat

    Fertig ist ein super leckeres und auch noch klasse aussehendes Gericht. Oder was meint ihr dazu?
    Macht es euch lecker!

    Liebste Grüße von Martina

    Verlinkt mit CreadienstagFreutag und #sonntagsglück

  • Fränkischer Sauerbraten
    Rezept Seelenfutter

    Fränkischer Sauerbraten

    Werbung: Dieser Beitrag enthält Verlinkungen zu anderen Bloggern.  Ihr Lieben, die nächste Runde „All you need is…“ steht an! Diesmal lautet das Thema „Heimatküche“! Meine Heimat ist das schöne Frankenland, genauer gesagt Mittelfranken. Woran…

    April 14, 2019