Essen und Trinken Rezept Sommerküche

    Brotsalat mit Tomaten und Bohnen

    Juni 19, 2018

    Ihr Lieben,

    es gibt ja irgendwie tatsächlich einen Unterschied zwischen Männergrillen und Frauengrillen. Männer – zumindest die in meinem Freundes- und Familienkreis – sind total glücklich, wenn sie ein Stück Fleisch auf den Grill legen, vielleicht gibt’s dazu noch Baguette und auf jeden Fall Bier – und alles ist perfekt. Bei Frauen steckt da schon ein bisschen mehr Aufwand dahinter. Da gibt’s gegrilltes Gemüse, Grillkäse, Fisch, Spießchen… und vor allem jede Menge leckere Beilagen wie Salate, Soßen, Chutneys (da findet ihr bei mir übrigens ein paar, zum Beispiel Zwetschgenchutney, Kirsch-Chutney oder Mango-Blaubeer-Chutney) usw. Dann werden Bowlen angesetzt oder Mixgetränke gemixt. Kurzum: Bei Frauen wird Grillen zum Event. Ich bin mir sicher, unsere Männer finden das grundsätzlich auch toll. Aber wenn sie unter sich sind, betreiben sie den Aufwand einfach nicht. Aber wenn die Mädels dabei sind und leckere Salate und Co. auftischen, dann freuen sie sich schon.

    Ich muss sagen, genau dieses Drumherum ums Grillen ist ja das, was ich so sehr mag. Klar, mir schmeckt auch das gegrillte Steak mit Kräuterbutter und Baguette. Aber ich habe einfach auch große Freude daran, etwas Neues auszuprobieren. Deswegen habe ich heute einen leckeren Brotsalat für euch dabei. Der schmeckt natürlich auch einfach so, als Beilage, als Hauptmahlzeit, zum Picknick etc. Aber er macht sich auch wirklich super als Begleiter beim Barbecue.

    Rezept für Brotsalat mit Tomaten und Bohnen

    Tomaten-Bohnen-Brotsalat Schalen

    Zutaten für eine Salatschale

    • 500 g Cocktail- oder Datteltomaten
    • 2 kleine Strauchgurken
    • 200 g Prinzessbohnen
    • 2 Hand voll Rucola
    • 2 kleine rote Zwiebeln
    • 6 EL Olivenöl
    • 4 EL weißer Aceton Balsamico
    • 2 EL Traubenzucker
    • Salz und Pfeffer
    • Ciabatta-Brot, gerne auch vom Vortag

    Tomaten-Bohnen-Brotsalat Schalen von oben

    Zubereitung

    Schält die Zwiebeln, halbiert sie und schneidet sie in Halbringe. Gebt sie in eine Schüssel und legt sie in dem Mix aus Olivenöl Essig, Zucker, Salz und Pfeffer ein.
    Kocht die Bohnen etwa 10 Minuten in Salzwasser und schreckt sie dann in eiskaltem Wasser ab – so behalten sie ihre schöne grüne Farbe.

    Viertelt die Tomaten, schneidet die Gurken in kleine Stücke, putzt und wascht den Rucola und schneidet ihn auch etwas klein. Gebt die Tomaten, die Gurken und die Bohnen in eine Schale und gebt die Zwiebel-Dressing-Mischung darüber. Vermengt alles gut und lasst es etwas ziehen. Probiert dann auch mal und würzt bei Bedarf etwas nach.

    Schneidet das Brot in Stücke, röstet es in einer Pfanne rundherum mit etwas Olivenöl an.

    Gebt kurz vor dem Servieren den Rucola in die Salatschale, mengt ihn gut unter. Ganz zum Schluss kommt erst das Brot hinzu, damit es knackig bleibt. Und fertig ist euer leckerer Brotsalat.

    Tomaten-Bohnen-Brotsalat Schälchen von oben

    Sieht das nicht toll aus? Diese satten Farben? Und ich verspreche euch: Der Salat schmeckt auch super lecker!

    Einen guten Appetit wünsche ich euch!
    Liebste Grüße von Martina

    Tomaten-Bohnen-Brotsalat im Schälchen

     

    Verlinkt mit Dienstagsdinge , Creadienstag , decorize , Freutag und #sonntagsglück

  • Rhabarberkuchen-Stück
    Backideen

    Rhabarberkuchen mit Streusel

    Ihr Lieben, habt ihr die Rhabarberzeit schon schön ausgenutzt? Ich ehrlich gesagt nicht – ich bin dieses Jahr etwas in Verzug. Ich war recht viel verreist und da kam so einiges zu kurz. Aber…

    Juni 1, 2018