Browsing Tag

Blätterteig-Tartes

Al Forno Backideen Sommerküche

Tartes Dijon – ein köstliches Fingerfood mit Tomaten und Senf

September 10, 2020

Werbung da Blognennung

Ihr Lieben,

in der neuen Runde von „Koch mein Rezept – Foodblogs neu entdeckt“ durfte ich mir einen Blog genauer anschauen, den ich eigentlich schon recht gut kenne: „Mein wunderbares Chaos“ von der lieben Conny! Ach wie habe ich mich über das Los gefreut! Ich finde Connys Blog einfach toll! Super leckere Rezepte, großartige Fotos und einfach sympathisch! Wir finden bei ihr Gerichte mit vorwiegend saisonalen und regionalen Zutaten, Küchenklassiker, Reisetipps, DiY-Ideen und Interieur-Tipps. Seht euch unbedingt mal bei ihr um – es lohnt sich!

Tartes Dijon

Mit dem Los habe ich nun aber auch die Qual der Wahl gewonnen: Für welches Gericht soll ich mich da nur entscheiden? Puh, das war wirklich nicht einfach! Aber letztlich habe ich mich für ein Rezept entschieden, dass ganz nach meinem Geschmack geklungen hat – und was soll ich sagen: die köstlichen kleinen Tartes Dijon haben bei mir einen Volltreffer gelandet, weshalb ich sie euch nun unbedingt vorstellen muss! Ein bisschen abgewandelt habe ich das Rezept. So habe ich Lauch statt Frühlingszwiebeln verwendet, was aber auch super gepasst hat. Zudem hatte ich keine Ochsenherztomaten, aber normale Tomaten schmecken da auch super.

Conny hat dieses Gericht tatsächlich aus Dijon mitgebracht. Ich selbst war bislang noch nicht in Dijon, reise aber natürlich gerne kulinarisch dorthin. Kommt ihr mit?

Tartes Dijon

Blätterteig und Tomaten

Zutaten für 6 kleine Tartes – oder eine große Auflaufform

  • 1 Rolle Blätterteig
  • Fett für die Förmchen oder Form
  • 4 EL Dijon-Senf
  • 4 bis 5 Tomaten
  • 1 dünne Stange Lauch
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g Gruyère
Köstliches Fingerfood - Tartes Dijon

Zubereitung der Tartes Dijon

Heizt den Backofen auf 190°C vor.

Fettet eine große Tarteform oder 6 kleine aus. Legt die Förmchen mit dem fertigen Blätterteig so aus, dass ihr einen Rand habt.

Verteilt den Senf auf den Blätterteigboden. Schneidet die Tomaten in Scheiben und verteilt sie auf dem Blätterteig. Putzt den Lauch und schneidet ihn in dünne Ringe. Verteilt die Lauchringe auf die Tartes, salzt und pfeffert alles.

Tartes Dijon

Reibt den Gruyère und verteilt ihn auf den Tartes. Backt diese etwa 35 Minuten im Backofen.

Sehen die nicht toll aus? Sie duften und sind einfach lecker! Ein köstliches Fingerfood für Zwischendurch, das Buffet oder den Mittagssnack.

Ihr steht auf Gerichte aus Frankreich? Wie wäre es dann mit Coq au Vin? Oder Boeuf Bourguignon?

Ihr findet die Aktion spannend, habt einen Foodblog und wärt gerne mal dabei? Dann schaut euch mal bei Volkermampft um!
Liebste Grüße von Martina

Tartes Dijon
Blätterteig und Tomaten
Drucken

Tartes Dijon

Ein köstliches Fingerfood mit Blätterteig, Tomaten und Senf
Gericht Fingerfood, Kleinigkeit
Land & Region Französisch
Keyword Blätterteig-Tarte, Tarte Dijon, Tomaten-Tarte
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Portionen 6 Stück
Cost Keine Angabe

Zutaten

  • 1 Rolle Blätterteig
  • Fett für die Förmchen oder Form
  • 4 EL Dijon-Senf
  • 4-5 Tomaten
  • 1 dünne Stange Lauch
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g Gruyère

Anleitungen

  • Backofen auf 190°C vorheizen.
  • Eine große Tarteform oder 6 kleine ausfetten. Förmchen mit dem fertigen Blätterteig so auslegen, dass ein Rand entsteht.
  • Senf auf den Blätterteigboden verteilen. Tomaten in Scheiben schneiden und sie auf dem Blätterteig verteilen. Lauch putzen und in dünne Ringe schneiden. auf die Förmchen verteilen, salzen und pfeffern.
  • Gruyère reiben und auf den Tartes verteilen. Etwa 35 Minuten im Backofen backen.