Browsing Tag

Bratwurstsalat

Essen und Trinken Leckeres im Glas Rezept

Lauwarmer Nürnberger-Bratwurst-Salat

Februar 9, 2020

Werbung da Blogger-Nennungen

Ihr Lieben,

es ist Zeit für die nächste Runde „All you need is…“ – und diesmal ist das Thema „Heimatküche – reloaded“. Wir hatten das Thema Heimatküche ja schon vergangenes Jahr – ein herrliches Thema, wie ich finde! Also bin ich sehr gerne wieder mit am Start. Diesmal gibt’s bei mir Nürnberger Bratwürste – aber nicht einfach 3 im Weggla, wie es sie bei uns gibt (das sind 3 der kleinen Würstchen in einem Brötchen), sondern als lauwarmer Nürnberger-Bratwurst-Salat! Na, hört sich das gut an?

Wir Mittelfranken lieben unsere Nürnberger Bratwürste! Die Klassiker sind einfach immer lecker – und 3 im Weggla das perfekte Fastfood bei einem Stadtbummel. Der Begriff „Nürnberger Rostbratwurst“ ist übrigens seit 2003 im Register der von der EU geschützten kulinarischen Spezialitäten eingetragen – nur Bratwürste, die in Nürnberg nach einem bestimmten Rezept hergestellt werden, dürfen so bezeichnet werden. Eine Verordnung, die die Qualität der Nürnberger Rostbratwürste festlegt, gibt es bereits seit dem Mittelalter.

Heute zeige ich euch, wie man die Würstlein schnell zu einem leckeren Salat verarbeiten kann. Dieser lauwarme Nürnberger-Bratwurst-Salat ist perfekt als Vorspeise oder Gruß aus der Küche, für die Brunch-Tafel oder auch fürs Picknick.

Lauwarmer Nürnberger-Bratwurst-Salat

Lauwarmer Nürnberger-Bratwurst-Salat

Zutaten für 4 Portionen als kleine Vorspeise

  • 12 Nürnberger Rostbratwürste
  • 1 große Stange Lauch
  • 1 EL Öl
  • 150 ml Weißwein
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 5 Wacholderbeeren
  • etwas Wasser
  • 2 EL Rotweinessig
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Scheiben Brot
Lauwarmer Nürnberger-Bratwurst-Salat

Zubereitung des lauwarmen Nürnberger-Bratwurst-Salat

Schneidet das Brot in Würfel und röstet es in einer beschichteten Pfanne ohne Öl an. Putzt den Lauch und schneidet ihn in dünne Ringe. Bratet den Lauch in einem Topf in etwas Olivenöl an, löscht dann mit Weißwein, Essig und etwas Wasser ab, gebt Senf und die Wacholderbeeren hinzu und würzt mit Salz und Pfeffer. Lass den Lauch bei niedriger Hitze etwas schmoren.

Salat von der Nürnberger Bratwurst

In der Zwischenzeit bratet ihr die Würstchen in einer Pfanne rundherum an. Dann schneidet ihr sie in etwa 1 cm große Stücke. Vermengt die Wurststückchen mit dem Lauch und lasst sie 2 bis 3 Minuten ziehen. Gebt erst kurz vor dem Servieren das geröstete Brot unter – ab in schöne Gläser oder Schälchen und schon könnt ihr den lauwarmen Nürnberger-Bratwurst-Salat servieren.

Lauwarmer Nürnberger-Bratwurst-Salat

Schaut jetzt mal, was meine lieben Blogger-Kolleginnen und Kollegen für euch gezaubert haben:

Ihr liebt Heimatküche? Dann ist mein leckerer Fränkischer Sauerbraten bestimmt auch was für euch.
Liebste Grüße von Martina