Browsing Tag

Brunch

    Gaumenfreuden Leckeres im Glas Ostern

    Spiegelei auf Spinat im Glas für den Osterbrunch

    April 17, 2019

    Ihr Lieben.

    wir befinden uns nun in der sogenannten Karwoche, der Woche vor Karfreitag und damit der Woche vor Ostern. Wie ist das bei euch an Ostern? Feiert ihr Ostern überhaupt? Und gibt es bei euch einen Osterbrunch oder eher das traditionelle Mittag-/Abendessen mit Lamm und Co.? Oder gar beides? Wir feiern Ostern traditionell am Ostersonntag – und da gibt es zu Mittag einen Lammbraten mit Salzkartoffel und Princess-Bohnen. Ich bin kein großer Fan von Lamm, habe es noch nie selbst zubereitet und auch noch nie im Restaurant bestellt. Aber der Lammbraten meiner Mama ist einfach sehr lecker – und so freue ich mich einmal im Jahr wirklich sehr darauf. Einen Osterbrunch habe ich – ihr werdet es kaum glauben – bislang noch nie gemacht. Ich weiß auch gar nicht so recht, warum eigentlich nicht. In der Regel gibt es an Ostern noch das eine oder andere Mal Kaffee und Kuchen, mit Hefezopf und dieses Jahr sicherlich mit meinem Möhrenkuchen. Aber ich denke, es ist jetzt wirklich mal an der Zeit, einen Osterbrunch zu organisieren. Und ein Rezept habe ich dafür bereits: Spiegelei auf Spinat! Hört sich gut an, oder?

    Spiegelei auf Spinat

    Heimisches Superfood: Spinat

    Spinat hat jetzt bei uns Saison – also durchaus ein guter Grund, sich das Blattgemüse mal genauer anzusehen.
    Spinat ist definitiv eines: Gesund! Auch wenn Spinat nicht, wie man viele Jahre dachte, immens viel Eisen enthält, kann er doch mit einer nicht zu verachtenden Portion davon aufwarten. Aber vor allem enthält er sehr viel Vitamin C, Vitamin E, das uns vor freien Radikalen schützt, aber auch Magnesium, das eine positive Wirkung auf unser gesamtes Nervensystem hat und Kalium, das entwässernd wirkt. Spinat enthält fast kein Fett und fast keine Kohlenhydrate – ist also ein super Begleiter, wenn man abnehmen möchte oder sich Low-carb ernährt. Aber das alles gilt natürlich nur für frischen oder tiefgekühlten, naturbelassenen Spinat, den ihr selbst zubereitet – nicht für den mit dem Blubb!

    Spiegelei auf Spinat

    Kombiniert man Spinat nun mit Ei, hat man zusätzlich ein Kraftpaket voller Nährstoffe wie Eiweiß, Vitamine und Mineralstoffe. Eine super gesunde Kombination also, die auch noch lecker schmeckt! Und Eier gehören zu Ostern ja nun mal einfach dazu – also auch zu meinem Osterbrunch! Auch wenn sie als Spiegeleier daher kommen und nicht bunt bemalt. Ich packe mein Spiegelei auf Spinat in schöne Gläser, damit jeder seine eigene schöne kleine Portion hat, die so auch noch etwas länger warm bleibt.

    Rezept für Spiegelei auf Spinat im Glas

    Spiegelei auf Spinat

    Zutaten für 2 Portionen

    • 250 g Blattspinat – ich habe Babyblattspinat verwendet
    • 100 g Zuckerschoten
    • 1 Tomate
    • 2 frische Eier
    • Salz, Pfeffer, Chilipulver
    • Rapskernöl
    • Olivenöl
    Spiegelei auf Spinat Osterbrunch

    Zubereitung

    Putzt und wascht den Spinat und zupft ihn etwas klein. Putzt und wascht auch die Zuckerschoten und schneidet sie in kleinere Stücke. Gebt etwas Rapskernöl in eine tiefe Pfanne und gebt Spinat und Zuckerschoten hinein. Lasst den Spinat zusammenfalle, rührt ab und an um und schmeckt mit Salz, Pfeffer und Chili ab. Lasst den Spinat nicht zu lange in der heißen Pfanne, er sollte nicht völlig verkochen und die Zuckerschoten dürfen auch knackig bleiben. In der Zwischenzeit schneidet ihr die Tomate in dünne Scheiben und bratet diese in etwas Olivenöl an – salzt und pfeffert sie. Gebt dann zwei Spiegeleier in die heiße Pfanne. Am besten nehmt ihr einen Dessertring, damit die Spiegeleier dann eine schöne runde Form für die Gläser haben. Ölt die Dessertringe vorab leicht ein. Lasst die Eier schön brutzeln und salzt und pfeffert sie. Gebt in der Zwischenzeit den Spinat dann in ein Sieb und lasst die Flüssigkeit abtropfen.

    Jetzt geht es ans Schichten – verteilt zunächst die Spinat-Zuckerschoten-Mischung in die Gläser. Dann kommen die Tomatenscheiben darüber. Zu guter letzt nehmt ihr die Spiegeleier vorsichtig aus der Pfanne und gebt sie auf die Tomaten. Garniert die Gläser noch mit etwas Basilikum und ab damit auf die Osterbrunch-Tafel.

    Spinat im Glas mit Ei

    Schaut gut aus, mein Spiegelei auf Spinat, oder? Und schmeckt lecker!

    Ich wünsche euch ein wunderbares und leckeres Osterfest und viel Spaß beim Ostereiersuchen!
    Liebste Grüße von Martina

    Verlinkt mit CreadienstagFreutag und #sonntagsglück