Browsing Tag

Granola

Backideen Essen und Trinken Rezept

Leckere Ideen zum Valentinstag: Granola und Hefeschnecken

Februar 12, 2021

Ihr Lieben,

bald ist wieder Valentinstag. Und davon kann man nun halten, was man möchte. Ja, er hat viel mit Konsum zu tun. Ja, wir sollten nicht nur an einem Tag im Jahr an die denken, die wir lieben. Alles richtig. Ich bin auch nicht der allergrößte Valentinstagsfreund. Und ich bin nicht beleidigt, wenn ich an diesem Tag keinen großen Strauß roter Rosen bekomme. Aber ich finde durchaus, dass wir gerade in dieser ganz speziellen Zeit noch etwas netter zu den Menschen sein dürfen, die uns am Herzen liegen. Und deswegen gibt’s von mir heute auch leckere Ideen zum Valentinstag.

Leckere Ideen zum Valentinstag

Denn selbst wenn wir momentan nicht schön Essen gehen können und Freunde zum Frühstück einladen können – wir können es uns dennoch schön und lecker machen! Wir können dennoch jemand anderem eine Freude machen. Und wir können uns durchaus auch einfach mal selbst etwa Gutes tun! Valentinstag muss doch nicht nur etwas für Paare sein!

Valentinstags-Granola

Valentinstag-Granola

Wie wäre es zum Beispiel, wenn ihr für Freunde, die das gerne mögen, ein Knuspermüsli aka Granola zum Valentinstag macht? In ein schönes Glas abfüllen, ein Kärtchen mit einer Frühstücksidee dazu und den Lieben vor die Türe stellen.

Rezept für mein Valentinstag-Granola

Ich mache immer etwas mehr – ihr könnt die Mengen also ganz nach Belieben anpassen. Für ein volles Blech braucht ihr:

  • 200 g zarte Haferflocken
  • 100 g kernige Haferflocken
  • 150 g ungesüßte Cornflakes
  • 50 g Haferfleks
  • 50 g gepufften Quinoa
  • 30 g Kürbiskerne
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Leinsamen
  • 30 g Cashewkerne – grob gehackt
  • 30 g Mandelblättchen
  • ca. 10 getrocknete Datteln – in Stücke geschnitten
  • 1 TL Zimpulver
  • Etwas Tonkabohne
  • 3 EL Rapsöl
  • 2 EL Ahornsirup
Leckere Ideen zum Valentinstag

Zubereitung des Valentinstags-Granola

Vermengt alle Zutaten gründlich in einer großen Schüssel. Belegt ein Backblech mit Backpapier und gebt die Haferflocken-Mischung darauf. Verteilt sie gut. Dann kommt das Blech in den 180°C heißen Ofen. Das Ganze für etwa 15 Minuten. Vermengt die Mischung zwischendrin immer mal. Nehmt das Blech aus dem Ofen und lasst das Granola abkühlen, bevor ihr es in hübsche Gläser abfüllt. Das Granola schmeckt super zu Joghurt und Milch. Ich kombiniere es gerne mit Obst, wie z.B. hier mit Papaya.

Granola zum Valentinstag

Vielleicht möchtet ihr jemanden überraschen, dem herzhafte Leckereien so viel lieber sind, als Süße? Oder vielleicht ist das bei euch selbst auch so? Wir wäre es dann mit herzhaften Hefeschnecken? Und wie wäre es, wenn ihr diese sogar in einer Herzform backt?

Leckere Ideen zum Valentinstag: Herzhafte Hefeschnecken mit Spinat und Käse

Leckere Ideen zum Valentinstag

Zutaten für eine Auflaufform (etwa 12 Schnecken)

Für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 30 g frische Hefe
  • 1 EL Reissüße oder Honig
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 130 ml lauwarme Milch
  • 60 ml Olivenöl
  • 1 1/2 TL Salz

Für die Füllung:

  • ca. 200 g Babyspinat
  • 1 Stange Lauch
  • 1/2 Packung Frischkäse mit Kräutern
  • 50 g geriebenen Gauda
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
Hefeschneckenherz

Zubereitung der herzhaften Hefeschnecken

Gebt für den Teig das Mehl in eine tiefe Schüssel, vermengt es mit dem Salz, macht in die Mitte eine Mulde und verrührt darin dir die übrigen Zutaten. Gebt etwas Mehl über die vermengten Zutaten, deckt die Schüssel mit einem Tuch ab und lasst den Vorteig etwa 10 Minuten gehen. Dann vermengt ihr alles zu einem geschmeidigen Teig, knetet diesen gerne ein paar Minuten. Tuch drüber und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Leckere Ideen zum Valentinstag

In der Zwischenzeit könnt ihr die Füllung vorbereiten. Putzt und wascht den Spinat und schneidet ihn grob. Putzt und wascht den Lauch und schneidet ihn in Ringe. Erhitzt etwas Öl in einer Pfanne. Bratet darin den Lauch leicht an. Dann kommt der Spinat dazu, bis er in sich zusammenfällt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.

Heizt den Backofen auf 200°C vor.
Rollt den Teig auf einer bemehlten Fläche rechteckig aus. Verstreicht darauf den Frischkäse. Verteilt dann die Spinat-Mischung darauf und streut die Hälfte des Gaudas darüber.

Hefeschnecke mit Spinat

Rollt den Teig dann von der längeren Seite her auf, verschließt die Ränder gut und schneidet den Teig in etwa 10 cm breite Stücke. Fettet einen Auflaufform ein und legt die Schnecken mit der Öffnung nach oben hinein. Verquirlt das Ei mit der Sahne und bestreicht die Schnecken damit. Streut dann den restlichen Gauda darüber. Ab mit den herzhaften Hefeschnecken für etwa 20 Minuten in den Ofen, bis sie schön goldbraun sind.

Die Schnecken schmecken warm und kalt super lecker!

Hefeschneckenherz

Vielleicht ist euch ja auch nach einem Kinoabend zu Hause? Egal ob alleine oder zu zweit – was dabei nicht fehlen darf, ist Popcorn! Macht es doch einfach mal selbst. Ich persönlich mag die herzhafte Variante lieber, hier eine Rezeptidee:

Leckere Ideen zum Valentinstag: Salziges Popcorn mit Parmesan

Leckere Ideen zum Valentinstag

Zutaten für eine Schüssel Popcorn:

  • 200 g Popcorn-Mais
  • 1 TL Salz
  • 30 g geriebener Parmesan
  • 2 EL OlivenÖl

Zubereitung des salzigen Popcorns

Gebt in einen tiefen Topf das Olivenöl und gebt direkt den Popcorn-Mais dazu. Deckel drauf und Platte an. Und jetzt ist es ganz wichtig: Der Deckel darf erst wieder runter, wenn es aufgehört hat, zu ploppen! Bitte widersteht dem Drang, nachgucken zu wollen! Ich spreche aus Erfahrung. Wenn es anfängt zu ploppen, dreht die Hitze runter und rüttelt den Topf immer mal wieder etwas, so dass alle Körner Hitze abbekommen.

Salziges Popcorn mit Parmesan

Wenn es ruhig ist im Topf, öffnen, Salz und Parmesan drüber geben und gut umrühren. Fertig ist leckeres, selbst gemachtes Popcorn!

Drei leckere Ideen zum Valentinstag – ich hoffe, da ist was für euch dabei? Sonst hätte ich auch noch gesunde Pralinen oder süße Marmorkuchen für euch? Habt ihr denn noch leckere Ideen zum Valentinstag? Wie verbringt ihr denn den Tag? Ist er euch wichtig oder eher nicht?
Ich wünsche euch auf jeden Fall alles Liebe!
Liebste Grüße von Martina

Granola
Drucken

Valentinstags-Granola

Wie wäre es am Valentinstags mal mit einem leckeren Granola-Frühstück? Schmeckt natürlich auch an jedem anderen Tag lecker!
Gericht Frühstück
Keyword Granola, Knuspermüsli
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Cost Keine Angabe

Zutaten

  • 200 g zarte Haferflocken 
  • 100 g kernige Haferflocken
  • 150 g ungesüßte Cornflakes
  • 50 g Haferfleks
  • 50 g gepufften Quinoa
  • 30 g Kürbiskerne
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 2 EL Leinsamen
  • 30 g Cashewkerne – grob gehackt
  • 30 g Mandelblättchen
  • 10 Stück getrocknete Datteln – in Stücke geschnitten
  • 1 TL Zimpulver
  • Etwas Tonkabohne
  • 3 EL Rapsöl
  • 2 EL Ahornsirup

Anleitungen

  • Alle Zutaten gründlich in einer großen Schüssel vermengen. Backblech mit Backpapier belegen und Haferflocken-Mischung darauf verteilen. Blech in den 180°C heißen Ofen geben, etwa für 15 Minuten. Ab und an vermengen. Blech aus dem Ofen nehmen und Granola abkühlen lassen. In hübsche Gläser abfüllen. Das Granola schmeckt super zu Joghurt und Milch. Ich kombiniere es gerne mit Obst, wie z.B. hier mit Papaya.
Hefeschneckenherz
Drucken

Herzhafte Hefeschnecken mit Spinat und Käse

Leckere Schnecken aus Hefeteig mit Spinat-Lauch-Füllung und Käse
Gericht Gebäck, herzhaftes Gebäck
Keyword Hefeschnecken, Herzhafte Hefeschnecken
Vorbereitungszeit 1 Stunde 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 12 Schnecken
Cost Keine Angabe

Zutaten

Für den Teig

  • 500 g Mehl
  • 30 g frische Hefe
  • 1 EL Reissüße oder Honig
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 130 ml lauwarme Milch
  • 60 ml Olivenöl
  • 1 1/2 TL Salz

Für die Füllung

  • 200 g Babyspinat
  • 1 Stange Lauch
  • 1/2 Packung Frischkäse mit Kräutern
  • 50 g geriebenen Gauda
  • Salz, Pfeffer,Olivenöl

Anleitungen

  • Mehl in eine tiefe Schüssel, mit Salz vermengen, in die Mitte eine Mulde machen und die übrigen Zutaten darin vermengen. Etwas Mehl über die vermengten Zutaten geben, Schüssel mit einem Tuch abdecken und Vorteig etwa 10 Minuten gehen lassen. Dann zu einem geschmeidigen Teig verkneten, knetet diesen gerne ein paar Minuten. Tuch drüber und an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  • Spinat putzen, waschen und grob schneiden. Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Lauch anbraten. Spinat zugeben, bis er in sich zusammenfällt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.
  • Backofen auf 200°C vorheizen. eig auf einer bemehlten Fläche rechteckig ausrollen. Frischkäse darauf verstreichen und Spinat-Mischung daraufverteilen. Hälfte des Gaudas darüber streuen.
  • Teig von der längeren Seite her aufrollen, Ränder gut verschließen und Teig in etwa 10 cm breite Stücke schneiden. Auflaufform einfetten, Schnecken mit der Öffnung nach oben hineinlegen. Ei mit der Sahne verquirlen und Schnecken damit bestreichen. Restlichen Gauda darüber verteilen. Etwa 20 Minuten goldbraun backen.