Browsing Tag

Gyros

Essen und Trinken Gaumenfreuden Rezept

Pita-Brote mit Gyros und Tsatsiki – köstliches Fingerfood

Juni 27, 2020

Ihr Lieben,

es gibt Gerichte, die schmecken im Sommer irgendwie einfach besser. Mir geht es zum Beispiel mit Gyros so. Für mich ist das ein typisches Sommergericht. Vor allem wenn ich das leckere Gyros in Pita-Taschen packe und eine große Portion Tsatsiki dazu serviere. Dieses Fingerfood schmeckt auf der Terrasse oder auf dem Balkon am besten. Stellt euch doch einen lauen Sommerabend vor – ihr genießt die letzten Sonnenstrahlen, im Hintergrund erklingt eure Lieblingsmusik, ihr habt ein Glas leckeren Wein vor euch – und dann beißt ihr herzhaft in köstliche Pita-Brote mit Gyros und Tsatsiki. Perfekt oder?

Damit ihr diese Gedankenreise bald Wirklichkeit werden lassen könnt, habe ich heute das Rezept für euch. Ihr könnt beim Fleisch natürlich auch auf Schwein oder Rind zurück greifen – ich mag Gyros am liebsten mit Putenfleisch (bitte achtet darauf, wo euer Fleisch her kommt!). Versucht es aber gerne auf mit verschiedenem Gemüse, Halloumi oder Tofu – auch vegetarisch werden die Pita-Brote ein Gedicht

Pita-Brote mit Gyros und Tsatsiki

Pita-Taschen mit Gyros und Tsatsiki

Zutaten für 4 Pita-Brote,
Durchmesser ca. 15 cm

  • 500 g Mehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • ca. 270 ml lauwarmes Wasser
  • 1 1/2 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl + etwas Öl zum Bestreichen

Zutaten für 2 Portionen Gyros

  • 2 Putenschnitzel
  • 1/2 rote Paprika
  • 1/2 gelbe Paprika
  • 1 rote Zwiebel
  • Gyros-Gewürz, Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Zutaten für 1 Schale Tsatsiki

  • 1 Becher Speisequark
  • 2 EL Creme Fraiche
  • 1/2 kleine gehobelte Gurke
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung der Pita-Brote

Natürlich könnt ihr Pita-Brote auch fertig kaufen. Aber sie sind auch ganz einfach selbst gemacht. Natürlich müsst ihr aber erst die Brote backen, bevor ihr euch um das Gyros kümmern könnt.

Selbst gemachte Pita-Brote

Löst dazu die Hefe im lauwarmen Wasser auf und gebt die Mischung zu den restlichen Zutaten. Verknetet alles zu einem geschmeidigen Teig und lasst ihn 1 Stunden an einem warmen Ort gehen. Teilt den Teig dann in 4 Teile – oder auch in mehr, wenn ihr kleinere Pita-Brote haben möchtet. Formt den Teig mit den Händen zu Fladen, legt sie auf ein mit Backpapier belegtes Blech und streicht sie mit etwas Olivenöl ein. Nun kommen die Brote für etwa 15 bis 20 Minuten in den auf 230 °C vorgeheizten Backofen.

Zubereitung des Tsatsiki

Während die Pita-Brote gehen, könnt ihr das Tsatsiki zubereiten. Nichts einfach als das… Vermengt einfach Quark und Creme Fraiche miteinander. Gebt die gehobelte Gurke hinzu, presst die Knoblauchzehe dazu und schmeckt mit Salz und Pfeffer ab. Lasst das Tsatsiki im Kühlschrank etwas durchziehen.

Zubereitung des Gyros

Tsatsiki ist im Kühlschrank, der Teig geht noch, Zeit, sich um das Gyros zu kümmern. Schneidet dazu die Putenschnitzel in Streifen und mariniert sie in Olivenöl, Salz, Pfeffer und Gyrosgewürz. Schneidet die rote Zwiebel in halbe Ringe und gebt sie zum Fleisch Putzt die Paprikas und schneidet sie in Streifen.

Gyros-Pfanne

Die Pita-Brote sind so gut wie fertig? Dann könnt ihr jetzt auch das Gyros anbraten. Gebt das Fleisch einfach in eine aufgeheizte Pfanne und bratet es gut an. Dann kommen die Paprika-Streifen dazu. Bratet alles, bis das Fleisch gut durch ist, die Paprika aber noch knackig sind.

Gyros mit Tsatsiki

Das Gyros schmeckt übrigens auch zu Salat, Reis oder Pommes super.

Zubereitung der Pita-Brote mit Gyros und Tsatsiki

Nehmt in der Zwischenzeit die Pita-Brote aus dem Ofen, lasst sie leicht abkühlen. Teilt die Brote dann in zwei Hälften und macht eine Mulde in die Mitte. Befüllt die Taschen mit dem Gyros und gebt Tsatsiki hinzu. Wer mag, packt noch etwas Rucola oder anderen Salat hinzu. Fertig sind eure leckeren Pita-Taschen mit Gyros und Tsatsiki.

Pita-Taschen mit Gyros und Tsatsiki

Was meint ihr? Lecker?
Ihr liebt die griechische Küche? Vielleicht ist dann mein Schafskäse aus dem Ofen auch was für euch.

Lasst es euch schmecken!
Liebste Grüße von Martina

Verlinkt mit #sonntagsglück

Pita-Taschen mit Gyros und Tsatsiki
Drucken

Pita-Brote mit Gyros und Tsatsiki

Selbst gebackene Pita-Taschen mit leckerem Putengyros
Gericht Hauptgericht
Land & Region Griechisch
Keyword Gyros, Pitabrote
Vorbereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 4 Portionen
Cost Keine Angabe

Zutaten

Für die Pitabrote

  • 500 g Mehl
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 270 ml lauwarmes Wasser
  • 1 1/2 TL Salz
  • 3 EL Olivenöl + etwas Öl zum Bestreichen

Zutaten für das Tsatsiki

  • 1 Becher Speisequark
  • 2 EL Creme Fraiche
  • 1/2 Stück kleine gehobelte Gurke
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer

Zutaten für das Gyros

  • 2 Stück Putenschnitzel
  • 1/2 Stück rote Paprika
  • 1/2 Stück gelbe Paprika
  • 1 Stück rote Zwiebel
  • Gyros-Gewürz, Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Anleitungen

Zubereitung der Pita-Brote

  • Hefe im lauwarmen Wasser auflösen und die Mischung zu den restlichen Zutaten geben. Alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten und 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Teig in 4 Teile teilen. Den Teig mit den Händen zu Fladen formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit etwas Olivenöl einstreichen.
  • Brote etwa 15 bis 20 Minuten im auf 230 °C vorgeheizten Backofen backen.

Zubereitung des Tsatsiki

  • Quark und Creme Fraiche vermengen. Die gehobelte Gurke hinzugeben, Knoblauchzehe dazupressen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Im Kühlschrank etwas durchziehen lassen.

Zubereitung des Gyros

  • Schneidet die Putenschnitzel in Streifen und mariniert sie in Olivenöl, Salz, Pfeffer und Gyrosgewürz. Schneidet die rote Zwiebel in halbe Ringe und gebt sie zum Fleisch
  • Putzt die Paprikas und schneidet sie in Streifen.
  • Fleisch in einer beschichteten Pfanne anbraten. Paprika-Streifen dazu geben. Alles braten, bis das Fleisch gut durch ist, die Paprika aber noch knackig sind.

Zubereitung der Pita-Taschen

  • Pita-Brote aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Brote dann in zwei Hälften teilen und in die Mitte eine Mulde machen.
  • Befüllt die Taschen mit Gyros und gebt Tsatsiki hinzu.