Browsing Tag

Milchreis

    Essen und Trinken Rezept Süßspeisen

    Milchreisauflauf – Kindheitserinnerungen aus dem Ofen

    Oktober 19, 2018

    [Werbung, da Nennung und Verlinkung zu anderem Blog]

    Ihr Lieben,

    jeder von uns hat diese bestimmten Gerichte, deren Geruch alleine einen in eine vergangene Zeit zurück katapultieren, einen in Erinnerungen schwelgen lassen und ein Lächeln auf’s Gesicht zaubern. Ich habe so einige dieser Gerichte, die ich immer mit Familie verbinde. Eines davon ist Milchreis. Den hat meine Oma immer für mich gekocht. Und wenn er gar war, hat sie mir den heißen Topf vor die Nase gestellt und ich durfte mit einem Zuckerspender Zucker hinein rieseln lassen, bis uns der Milchreis süß genug war. Ach wie habe ich das geliebt! Kaum verwunderlich, dass mir Milchreis noch immer so ein wohliges Gefühl macht – ich verbinde damit einfach eine wunderschöne Erinnerung.

    Umso mehr frage ich mich, warum ich eigentlich nicht öfter mal einen Milchreis koche. Ich arbeite daran…
    Vor ein paar Jahren habe ich einmal in einer Zeitschrift ein Rezept für Milchreisauflauf gefunden. Leider weiß ich nicht mehr, welche Zeitschrift das war und ich hatte mir das Rezept leider nicht gemerkt. Also habe ich improvisiert – und es hat geklappt! Ich habe einen leckeren süßen Auflauf gezaubert, den ich euch nicht vorenthalten möchte.

    Rezept für Milchreisauflauf

    Milchreisauflauf

    Zutaten für eine Auflaufform

    • 3 Äpfel
    • 1 EL Zitronensaft
    • 1 Glas eingemachte Kirschen
    • 1 Milch
    • Das Mark einer Vanilleschote
    • 1 Prise Salz
    • 200g Milchreis
    • 3 Eier
    • 80 g Zucker

    Für die Baiser-Haube:

    • 2 Eiweiß
    • 1 Prise Salz
    • 50 g Zucker

    Milchreisauflauf

    Zubereitung

    Bringt die Milch zum Kochen und gebt dann das Mark der Vanilleschote, 1 Prise Salz und den Milchreis hinzu. Lasst den Reis nun bei geringer Hitze etwa 30 Minuten quellen. Immer mal Umrühren, so liegt der Milchreis leicht an.

    In der Zwischenzeit könnt ihr die Äpfel schälen, vierteln und in schmale Scheiben schneiden. Beträufelt die Äpfel sofort mit Zitronensaft, sonst werden sie braun. Lasst die Kirschen in einem Sieb abtropfen, fangt dabei den Saft auf, den könnt ihr noch für Soßen oder einfach als Saft verwenden.

    Trennt dann die Eier – Die Eigelbe schlagt ihr mit etwa 20 g Zucker schaumig. Dann rührt ihr den warmen Milchreis unter. Die Eiweiße schlagt ihr mit 1 Prise Salz steif und lasst nach und nach den restlichen Zucker einrieseln. Schlagt die Masse solange, bis ein fester Eischnee entsteht, diesen hebt ihr unter den Milchreis.

    Milchreisauflauf

    Fettet eine Auflaufform großzügig ein und gebt die Hälfte des Milchreises hinein. Belegt diese Schicht mit den Apfelscheiben und etwa der Hälfte der Kirschen. Dann kommt die andere Hälfte der Milchreismasse darauf. Nun kommt die Baiser-Haube dran: Schlagt dafür 2 Eiweiße mit einer Prise Salz steif und gebt nach und nach den Zucker hinzu. Wieder schlagen, bis ein fester Eischnee entsteht. Den verstreicht ihr auf dem Milchreis, am besten mit einem Löffel, dann könnt ihr noch Wellen eindrücken.

    Nun kommt der Milchreisauflauf für etwa 40 bis 45 Minuten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen. Nach etwa 30 Minuten solltet ihr den Auflauf mit Backpapier abdecken sonst wird die Baiser-Haube zu dunkel. Fertig ist ein super leckerer Auflauf. Wer mag, nimmt sich ein großes Stück und verteilt noch etwas Kirschen darauf.

    Milchreisauflauf

    Habt ihr auch so ein Gericht aus Kindheitstagen, das euch einfach glücklich macht? Liebt ihr Milchreis so sehr, wie ich? Ein Rezept habe ich noch für euch auf dem Blog: Milchreis mit leckeren Apfel-Johannisbeere-Kompott.

    Mit meinem Milchreisauflauf mache ich mit beim Blogevent von Labsalliebe. Susan feiert damit den 3. Geburtstag ihres tollen Blogs. Happy Birthday!!!

    Banner Blogevent

    Liebste Grüße von Martina

     

    Verlinkt mit Freutag , #sonntagsglück , Dienstagsdinge, Creadienstag