Browsing Category

Leckeres für jeden Tag

Backideen Brot Leckeres für jeden Tag Rezept

Tomatenbrötchen

Oktober 2, 2022

Ihr Lieben,

Brot und Brötchen selbst zu backen, finde ich einfach großartig. Man kann dabei so herrlich viel ausprobieren und variieren, das mag ich sehr gerne! Heute zeige ich euch Brötchen, zu denen man eigentlich gar keinen Belag mehr braucht, weil schon so viel leckeres im Brötchen drin steckt: Tomatenbrötchen! Mit getrockneten und frischen Tomaten, sowie Kräutern. Einfach noch etwas Butter, Frischkäse oder Olivenöl dazu, mehr braucht es nicht zu diesen Brötchen. Sie eignen sich super als Beilage z.B. zum Grillen, als Partybrötchen oder als Abendbrot. Und mit diesem Rezept nehme ich heute teil an der neuen Runde “Leckeres für jeden Tag” – diesmal lautet das Motto “Brotkörbe”. Da stelle ich mein Tomatenbrötchen-Körbchen doch gerne mit dazu!

Tomatenbrötchen

Tomatenbrötchen

Zutaten für 8 Brötchen

  • 200 g Dinkelmehl
  • 150 g Weizenmehl
  • 60 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • etwa 1/2 Glas getrocknete, eingelegte Tomaten – abgetropft und klein gehackt
  • etwa 8 Cocktailtomaten, halbiert
  • Basilikum, Thymian, Rosmarin, zusammen fein gehackt
Tomatenbrötchen

Zubereitung der Tomatenbrötchen

Gebt die beiden Mehlsorten in eine Schüssel und vermengt sie miteinander. Formt in der Mitte eine Mulde, bröckelt die Hefe hinein, gebt den Zucker hinzu, sowie 1-2 El Wasser. Verrührt die Hefe damit, gebt vom Rand etwas Mehl darüber, deckt die Schüssel ab und lasst den Vorteig etwa 15 Minuten an einem warmen Ort gehen.

Gebt zum Teig dann die Tomaten, etwas Öl von den abgetropften Tomaten, die Kräuter und das Salz und verarbeitet alles mit etwa 100 ml lauwarmem Wasser zu einem geschmeidigen Teig. Lasst diesen nun zugedeckt etwa 2 Stunden an einem warmen Ort gehen.

Brötchen mit Tomaten

Knetet den Teig dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch mal gut durch. Formt aus ihm dann 8 gleich große Brötchen. Arbeitet da nun vorsichtig die frischen Tomaten mit ein. Setzt die Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech, ritzt sie oben leicht ein, deckt sie ab und lasst sie noch mal 30 Minuten gehen.

Heizt den Backofen auf 180°C Umluft vor,
Backt die Tomatenbrötchen etwa 12 Minuten goldbraun.

Leckeres für jeden Tag – Brotkörbe

Noch mehr leckere Brot- und Brötchenideen findet ihr nun bei:

Ihr backt auch so gerne selbst Brot und Brötchen? Habt ihr denn schon mein Walnussbrot probiert? Oder meine Eiweiß-Hafer-Brötchen?
Liebste Grüße von Martina

Tomatenbrötchen
Tomatenbrötchen
Drucken

Tomatenbrötchen

Leckere Brötchen mit frischen und getrockneten Tomaten
Gericht Brötchen
Keyword Tomatenbrötchen
Vorbereitungszeit 3 Stunden
Zubereitungszeit 12 Minuten
Portionen 8 Brötchen
Cost Keine Angabe

Zutaten

  • 200 g Dinkelmehl
  • 150 g Weizenmehl
  • 60 g frische Hefe
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 1/2 Glas Glas getrocknete, eingelegte Tomaten – abgetropft und klein gehackt
  • 8 Cocktailtomaten, halbiert
  • Basilikum, Thymian, Rosmarin, zusammen fein gehackt

Anleitungen

  • Beide Mehlsorten in eine Schüssel geben und vermengen. In der Mitte eine Mulde formen, Hefe hinein bröckeln, Zucker hinzugeben, sowie 1-2 El Wasser. Hefe damit verrühren, vom Rand etwas Mehl darübergeben, Schüssel abdecken und Vorteig etwa 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Zum Teig die getrockneten Tomaten, etwas Öl von den abgetropften Tomaten, Kräuter und Salz geben, alles mit etwa 100 ml lauwarmem Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zugedeckt etwa 2 Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch mal gut durchkneten. 8 gleich große Brötchen formen. Vorsichtig die frischen Tomaten mit einarbeiten. Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, oben leicht einritzen, abdecken und noch mal 30 Minuten gehen lassen.
  • Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
    Tomatenbrötchen etwa 12 Minuten goldbraun backen.