Gaumenfreuden Seelenfutter

Pastaliebe – mit Tomaten, Hühnchen und Champignons

September 13, 2016

Ihr Lieben,

heute zeige ich euch eines meiner absoluten Lieblingsrezepte. Ein Rezept, das immer gelingt! Ein Rezept, das bisher jedem Gast, der kein Vegetarier oder Veganer war, geschmeckt hat. Ein Rezept für ein absolutes Seelenfutter, das auch von Ärger, Liebeskummer und Frust ablenkt. Ein Rezept, das satt und glücklich macht. Ein richtiges Soulfood eben!

Penne mit Huhn-Champignon-Tomaten-Sugo

Was ihr dafür braucht (für etwa 4 Portionen):

  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Schalotten, in Scheiben geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, in kleine Stücke geschnitten
  • 100 g gekochten Schinken, in Stücke geschnitten
  • 500 g Hühnchenbrust (oder Putenbrust, schmeckt auch lecker), in Streifen geschnitten
  • 120 g frische Champignons, in Scheiben geschnitten
  • 1 Dose geschälte und gestückelte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 120 ml Weißwein
  • 200 ml Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Majoran
  • Rosmarin, Thymian, Basilikum
  • 500 g Pasta
  • Parmesan zum Bestreuen
Penne mit Huhn-Champignon-Tomaten-Sugo
Bratet zunächst die Schalotten und den Knoblauch in Olivenöl an, gebt dann die Hühnchenstücke dazu, salzt und pfeffert sie und bratet sie durch. Dann kommen der Schinken und die Champignons dazu, kurz mit anbraten, dann mit dem Wein ablöschen. Gebt dann die Tomaten, das Tomatenmarkt, den Majoran, Rosmarin und Basilikum hinzu. Lasst alles etwa 15 Minuten köcheln, gebt dann die Sahne dazu. Schmeckt die Soße mit Salz und Pfeffer ab. Setzt nun das Pastawasser auf und kocht die Nudeln. Solange lasst ihr das Hühnchen-Allerlei noch köcheln.
Und das war es auch schon!
Anrichten, mit Parmesan bestreuen und GENIESSEN!
Penne mit Huhn-Champignon-Tomaten-Sugo
Ich hoffe, ihr liebt dieses Gericht genauso sehr, wie ich!
Liebste Grüße von Martina
Verlinkt mit Creadienstag und Dienstagsdinge

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply