Rezept Seelenfutter

Spaghetti alla Puttanesca – Italien zu Hause

Mai 10, 2020

Werbung da Blogverlinkungen

Ihr Lieben,

viele von uns verbringen normalerweise ihren Urlaub super gerne in Italien. Wir genießen dort die Sonne, die Landschaft, die netten Menschen und nicht zuletzt die kulinarischen Highlights wie Pizza, Pasta, Gelato und und und. Dieses Jahr ist ja nun alles etwas anders. Aber lasst uns doch zumindest kulinarisch nach Bella Italia reisen. Wie gut, dass genau dies das Thema von „All you need is…“ in diesem Monat ist! Und ich habe euch dazu ein ganz einfaches, aber herrlich aromatisches Gericht aus dem Süden Italiens mitgebracht: Spaghetti alla Puttanesca!

Spaghetti nach Hurenart – das klingt ja erstmal nicht so nett. Woher der Name stammt, ist nicht ganz geklärt. Eine Theorie ist, dass früher die Damen das Gericht schnell zwischen dem Besuch ihrer Freier zubereitet haben sollen. Also eines ist auf jeden Fall sicher – das Gericht ist wirklich super schnell zubereitet! Und dem Geschmack tut das keinen Abbruch!

Normalerweise kommen in das Gericht frische aromatische Tomaten. Aber bis Tomaten bei uns wieder Saison haben, greife ich einfach auf eingemachte Tomaten zurück. Die sind auf jeden Fall genau richtig! Und bis zum Sommer kann ich auf keinen Fall warten – ich kann gerade gar nicht glauben, dass ich das leckere Nudelgericht erst jetzt ausprobiert habe. Was hab ich all die Jahre verpasst?! Spaghetti alla Puttanesca gibt es jetzt ganz bestimmt öfter! Und für euch kommt jetzt das Rezept:

Spaghetti alla Puttanesca

Spaghetti a la Puttanesca

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml trockener Rotwein
  • 500 g stückige Tomaten
  • 2 EL Kapern
  • 2 EL schwarze entsteinte Oliven – halbiert
  • 6 Sardellenfilets in Öl – Alternativ könnt ihr auch Sardinenfilets nehmen, die sind etwas fleischiger
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz, Pfeffer, Chilipulver
  • 1 TL italienische Kräutermischung
  • 400 g Spaghetti
Pasta a la Puttanesca

Zubereitung der Spaghetti alla Puttanesca

Erhitzt das Olivenöl in einem hohen Topf. Schält die Knoblauchzehen, halbiert sie und gebt sie zum Öl – aromatisiert es damit. Gebt dann das Tomatenmark hinzu und röstet es leicht mit an. Vorsicht, wenn das Öl sehr heiß ist, kann es spritzen. Löscht dann mit dem Rotwein ab und gebt dann die Tomaten, die Kapern und die Oliven hinzu. Würzt mit Salz (lieber etwas vorsichtiger), Pfeffer, Chili nach Geschmack und Kräutern. Lasst die Soße 10 Minuten einköcheln.

Spaghetti a la Puttanesca

Hackt die Petersilie und gebt 2/3 zur Soße. Zerteilt die Sardellen grob und gebt sie zur Tomatensoße. Lasst die Soße weiter köcheln, bis ihr die Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente gekocht habt. Nehmt die Knoblauchzehen vor dem Servieren aus der Soße.

Richtet die Spaghetti dann in tiefen Tellern an, gebt die Puttanesca-Soße hinzu und streut Petersilie darüber. Fertig sind aromatische Spaghetti alla Puttanesca.

Pasta mit Soße a la Puttanesca

Wie esst ihr eure Pasta am liebsten? Wie wäre es mit Basilikum-Pesto? Oder mit Tomaten, Hühnchen und Champignons? Oder aber mit Huhn und grünem Spargel? Also, ich mag Pasta wirklich in sämtlichen Varianten! Ihr könnt euch also sicher sein, dass es hier noch das eine oder andere Rezept geben wird!

Und jetzt lasst uns mit meinen Bloggerkollegen und -Kolleginnen weiter durch Italien reisen. Eure Reisebegleiter sind:

Sind das nicht traumhafte Rezepte?
Liebste Grüße von Martina

You Might Also Like

30 Comments

  • Reply Gnocchi Auflauf Rezept - Applethree - Food | Travel | Life Mai 10, 2020 at 9:00 am

    […] Hausgemachte Tagliatelle mit Tomaten-Ricotta-Sauce Küchenmomente Torta della nonna ninamanie Spaghetti a la Puttanesca Karambakarinas […]

  • Reply Focaccia mit Tomaten - Küchentraum & Purzelbaum Mai 10, 2020 at 9:00 am

    […] besser Hausgemachte Tagliatelle mit Tomaten-Ricotta-SauceKüchenmomente Torta della nonnaninamanie Spaghetti a la PuttanescaKarambakarinas Welt LasagneMein wunderbares Chaos Delizie al LimoneKüchenliebelei Pasta Frutti di […]

  • Reply Pane di Altamura – italienisches Hartweizen Brot | volkermampft Mai 10, 2020 at 9:01 am

    […] Hausgemachte Tagliatelle mit Tomaten-Ricotta-Sauce Küchenmomente Torta della nonna ninamanie Spaghetti a la Puttanesca Karambakarinas WeltLasagne Mein wunderbares Chaos Delizie al Limone KüchenliebeleiPasta Frutti di […]

  • Reply Hausgemachte Tagliatelle mit Tomaten-Ricotta-Sauce | Langsam kocht besser Mai 10, 2020 at 9:01 am

    […] ninamanie Spaghetti a la Puttanesca […]

  • Reply Torta della nonna | Küchenmomente Mai 10, 2020 at 9:41 am

    […] ninamanie Spaghetti a la Puttanesca […]

  • Reply Simone von zimtkringel Mai 10, 2020 at 10:46 am

    Oh ja, davon hätte ich jetzt gerne eine Portion, bitte!
    Liebe Grüße
    Simone

    • Reply Nina Mai 10, 2020 at 11:57 am

      Liebe Simone,
      würde dich super gerne dazu einladen 🙂
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Sylvia von Brotwein Mai 10, 2020 at 11:14 am

    Solch einfache Pasta liebe ich. Die sollte es endlich mal wieder geben! Danke für das Rezept. Lieben Gruß Sylvia

    • Reply Nina Mai 10, 2020 at 11:57 am

      So gerne, liebe Sylvia! Freut mich sehr, dass es dir gefällt!
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Ribollita - Toskanische Gemüsesuppe mit Bohnen - Brotwein Mai 10, 2020 at 11:36 am

    […] | Hausgemachte Tagliatelle mit Tomaten-Ricotta-Sauce Küchenmomente | Torta della nonna ninamanie | Spaghetti a la Puttanesca Karambakarinas Welt | Lasagne Mein wunderbares Chaos | Delizie al Limone Küchenliebelei | Pasta […]

  • Reply Conny Mai 10, 2020 at 12:47 pm

    Liebe Martina,
    ich sehe schon, mein Speiseplan für die kommende Woche wird wohl sehr Italien-lastig werden. Deine Pasta (die in meinem Kopf jetzt Hurenpasta heißt, ich entschuldige mich dafür!) muss da jetzt auch noch drauf. Schnell gemacht und lecker – das ist genau meins.
    Herzlichst, Conny

    • Reply Nina Mai 10, 2020 at 7:57 pm

      Liebe Conny,
      absolut entschuldigt 😉 Wie schön, dass sie bei dir gut ankommt! Und ich freue mich auch auf eine italienische Woche!
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Delizie al Limone - leckere Zitronentörtchen | Mein wunderbares Chaos Mai 10, 2020 at 1:26 pm

    […] Hausgemachte Tagliatelle mit Tomaten-Ricotta-Sauce Küchenmomente Torta della nonna ninamanie Spaghetti a la Puttanesca Karambakarinas WeltLasagne KüchenliebeleiPasta Frutti di Mare Schlemmerkatze Biscotti al limone […]

  • Reply Gabi Mai 10, 2020 at 1:27 pm

    Das sind so Aromen, um die ich vor Jahren noch nen Bogengemacht habe – viel Knoblauch, Oliven, Sardellen. Inzwischen sage ich: her damit! Das ist echt Sommer auf dem Teller…

    • Reply Nina Mai 10, 2020 at 7:58 pm

      Liebe Gabi,
      absolut! Man muss sich nur heran trauen – es ist so lecker!
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Tina von Küchenmomente Mai 10, 2020 at 2:46 pm

    Spaghetti a la puttanesca darf beim Thema bella italia auf keinen Fall fehlen! Toll, dass du dein leckeres Rezept mit uns teilst. Wir hier lieben alle Art von Pasta, a la puttanesca steht dabei ziemlich weit oben im Ranking, wobei das bei mir selten so gut aussieht, wie bei dir hier.
    Liebe Grüße
    Tina

    • Reply Nina Mai 10, 2020 at 7:59 pm

      Liebe Tina,
      was für ein schönes Kompliment! Danke dir! Aber bei dir sieht das sicher mindestens wenn nicht noch leckerer aus!
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Ina Apple Mai 10, 2020 at 7:25 pm

    Liebe Nina,
    ich habe mir dein Rezept gleich abgespeichert! Ich liebe die Kombination mit Sardellen und Oliven einfach und deshalb wird hier gleich nachgekocht!
    Liebe Grüße, Ina

    • Reply Nina Mai 10, 2020 at 8:00 pm

      Liebe Ina,
      das freut mich ja so sehr! Ich hoffe, es schmeckt dir genauso gut wie mir!
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Daniela Mai 10, 2020 at 8:25 pm

    Oh das hört sich nicht nur gut an sondern sieht auch umwerfend gut aus!! Ich stelle mich gleich mal mit einem großen Teller an!! LG Dani

    • Reply Nina Mai 10, 2020 at 9:58 pm

      Liebe Dani,
      Ich danke dir! Und du bekommst gerne eine extra große Portion!
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Volker Mai 10, 2020 at 9:32 pm

    Hallo Nina,

    schön das es dieser tolle Klassiker in die heutige Sammlung geschafft hat. Die Spaghetti sehen großartig aus.

    LG Volker

    • Reply Nina Mai 10, 2020 at 9:58 pm

      Das freut mich sehr, lieber Volker! Danke dir!
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Kathrina Mai 11, 2020 at 10:18 am

    Bitte eine große Portion davon zu mir. Dazu noch ein Glas Wein, da kann man dann alles ringsum vergessen.
    Liebe Grüße,
    Kathrina

    • Reply Nina Mai 11, 2020 at 11:20 am

      Liebe Katharina,
      wird gerne serviert 😉
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Nadine | Möhreneck Mai 11, 2020 at 11:55 am

    Liebe Nina,
    Spaghetti a la puttanesca sind immer eine gute Portion wert. Esse ich sehr gerne und dein Tellerchen sieht ganz toll aus.

    Liebe Grüße
    Nadine

    • Reply Nina Mai 11, 2020 at 7:57 pm

      Liebe Nadine,
      das freut mich, danke dir!
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Caroline | Linal's Backhimmel Mai 12, 2020 at 9:16 pm

    Das wäre jetzt das perfekte Abendessen, sehr lecker!
    Liebe Grüße
    Caroline

    • Reply Nina Mai 12, 2020 at 10:06 pm

      Liebe Caroline,
      ist schnell gemacht – super Feierabendküche also!
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Ragù alla Bolognese mit Spargel zu Linguine - Ninamanie Mai 25, 2020 at 9:38 pm

    […] steht ihr zum Klassiker aller Pastagerichte? Wie wäre es noch mit einem anderen Klassiker, Spaghetti alla Puttanesca? Liebste Grüße von […]

  • Leave a Reply