Buchrezension Rezept

[Buchrezension] Kräuter-Hummus aus “Happy Life Kochbuch”

September 23, 2022

Dieser Beitrag enthält Werbung

Ihr Lieben,

ganz sicher lest ihr ja nicht nur auf meinem Blog mit und holt euch Rezeptinspirationen, sondern noch bei vielen anderen Bloggern. Und das ist gut so, denn ich finde, die Foodblogger können schon echt was! Besonders freue ich mich immer, wenn Foodblogger dann auch mal Bücher rausbringen oder Auftritte in Büchern bekommen! So ist das nun auch bei dem Buch, das ich euch heute vorstelle – neben einem leckeren Kräuter-Hummus.

Happy Life Kochbuch

Buchcover

Von Wohlfühlrezepten und bewusstem Genuss handelt das “Happy Life Kochbuch”, erschienen im Höcker Verlag! 10 Foodblogger zeigen darin leckere Rezepte und Feelgood-Tipps. Es geht um Mindfol Food, Clean Eating, Genuss im Alltag, Slow Food, Zero Waste, Happy Moon Food, Vegan Food und Life Balance. Tolle Themen, oder? Und tolle Rezepte! Protein-Bliss-Bowl, Grünkohl-Curry, Apple-Pie-Granola, Rohkostkuchen oder Berglinsen-Spieße! Alle Rezepte werden mit einem, wie bei Foodies so üblich, tollen Foto begleitet! Die Rezepte sind übersichtlich gestaltet und die Feelgood-Tipps geben tolle Inspirationen. Alles in allem ein schönes, kleines Büchlein!

Ich habe mich bei den Rezepten für eines erschienen, das Farbe auf den Teller bringt und doch in 15 Minuten fertig ist: Das Happy Kräuter-Hummus!

Happy Kräuter-Hummus

Kräuter-Hummus

Zutaten für 2 Portionen Kräuter-Hummus

  • 240 g Kichererbsen
  • 30 g frischer Blattspinat
  • 4 Stängel Basilikum
  • 2 Stängel Petersilie
  • 4 Stängel Schnittlauch
  • 1 Stängel Minze
  • 2 Stängel Koriander (nicht im Originalrezept)
  • 1 EL Tahin
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Kräuter-Hummus

Zubereitung

Spült die Kichererbsen in einem Sieb ab und lasst sie abtropfen. Wascht und verlest den Spinat. Braust die Kräuter ab, schüttelt sie trocken und hackt sie zusammen mit dem Spinat.

Gebt die Kichererbsen zusammen mit dem Tahin, Olivenöl, Zitronensaft und 150 ml Wasser in den Standmixer (oder ein hohes Gefäß, wenn ihr den Stabmixer benutzt) und püriert alles. Gebt die gehackten Kräuter und den Spinat hinzu und püriert sie mit. Schmeckt mit Salz und Pfeffer ab, richtet in einer Schale an und dekoriert mit Kräutern und noch etwas Olivenöl.

Hummus mit Kräutern

Eine schöne Scheibe Brot hinzu und einfach genießen!
Ihr mögt Humus auch so gerne wie ich? Auf dem Blog gibt’s noch klassisches Hummus und Hummus mit grünem Spargel und Bärlauch.
Liebste Grüße von Martina

Das Buch wurde mir zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Dennoch beschreibe ich hier meine eigene, unbeeinflusste Meinung. Am Verkauf des Buches bin ich nicht beteiligt. Für den Beitrag wurde ich nicht bezahlt.

Kräuter-Hummus
Kräuter-Hummus
Drucken

Kräuter-Hummus

Köstliches Hummus voll mit Vitaminen
Gericht Hummus
Land & Region Levante
Keyword Hummus, Kräuter-Hummus
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 2 Portionen
Cost Keine Angabe

Zutaten

  • 240 g Kichererbsen
  • 30 g frischer Blattspinat
  • 4 Stängel Basilikum
  • 2 Stängel Petersilie
  • 4 Stängel Schnittlauch
  • 1 Stängel Minze
  • 2 Stängel Koriander
  • 1 EL Tahin
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Anleitungen

  • Kichererbsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Spinat waschen und verlesen. Kräuter abbrausen, trocken schütteln und zusammen mit dem Spinat hacken. 
  • Kichererbsen zusammen mit Tahin, Olivenöl, Zitronensaft und 150 ml Wasser im den Standmixer pürieren. Gehackte Kräuter und Spinat hinzugeben und pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, in einer Schale anrichten und mit Kräutern und noch etwas Olivenöl dekorieren.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Patricia September 28, 2022 at 3:20 pm

    5 stars
    klasse, dass Du gleich selber gekocht hast;)

    • Reply Nina Oktober 2, 2022 at 9:51 am

      Na aber klar doch! So leckere Rezept muss man doch ausprobieren 😉
      Liebste Grüße von Martina

    Leave a Reply

    Recipe Rating