Browsing Tag

Backidee

Backideen Rezept

Zitronen-Lavendel-Kuchen – Provence-Feeling für zu Hause

März 19, 2020

Ihr Lieben,

wir erleben gerade sehr fordernde, beängstigende und unsichere Zeiten. Die meisten von uns mussten bislang zum Glück nie erleben, in diesem Maße in ihrer Freiheit und in ihrem unbeschwerten Leben eingeschränkt zu sein. Das trifft uns alle jetzt sehr und es ist schwer. Aber lasst es uns gemeinsam schaffen. Gebt Acht aufeinander. Nehmt Rücksicht. Und im Sinne aller: Haltet Abstand, bleibt zu Hause, seid vernünftig. Es geht jetzt nicht nur um uns selbst – es geht um alle. Um all unsere Lieben. Also machen wir es uns doch jetzt zu Hause so schön wie möglich. Ich werde die Zeit jetzt nutzen, um etwas auszumisten, alles gründlich sauber zu machen, zu lesen und zu lernen. Und natürlich werde ich lecker kochen und backen und die Rezepte mit euch teilen. Habt ihr Lust?

Heute entführe ich euch zumindest gedanklich und geschmacklich in die Provence, denn ich habe einen feinen Zitronen-Lavendel-Kuchen für euch.

Wusstet ihr, dass Lavendel die Arzneipflanze des Jahres 2020 ist? Lavendel wird schon seit Jahrhunderten als pflanzliches Mittel zur Beruhigung und Entspannung eingesetzt. Ob das nun am Lavendel liegt, weiß ich nicht. Aber der Verzehr von einem leckeren Stück Kuchen entspannt mich auch immer ungemein. Und ein paar Lavendelblüten verleihen einem Kuchen etwas ganz Besonderes – mich erinnert das an einen lauen Sommertag in der Provence. Darf ich euch entführen? Dann geht’s jetzt zum Rezept!

Zitronen-Lavendel-Kuchen

saftiger Kuchen mit Zitrone und Lavendel

Zutaten für eine Kastenform

  • 200 g weiche Butter – und noch etwas mehr für die Kastenform
  • 150 g Rohrzucker
  • 4 Eier
  • 300 g Mehl – und noch etwas mehr für die Kastenform
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL getrocknete Lavendelblüten
  • 150g Joghurt, griechischer Art
  • Saft einer Bio-Zitrone
  • Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone

Für das Frosting

  • 150 g Puderzucker
  • Saft einer Bio-Zitrone
  • 2 EL Frischkäse
  • 1 EL getrocknete Lavendelblüten

Zubereitung des Zitronen-Lavendel-Kuchen

Saftiger Zitronenkuchen mit Lavendel

Heizt den Backofen auf 175°C vor.
Vermischt das Mehl mit dem Backpulver, dem Salz und den Lavendelblüten.
Schlagt die Butter zusammen mit dem Zucker auf und gebt dann nach und nach die Eier hinzu. Gebt dann die Zitronenschale, den Zitronensaft und den Joghurt dazu. Dann mengt ihr die Mehlmischung unter.

Reibt die Kastenform mit Butter ein und bemehlt sie dann. Gebt dann den Teig hinein und verstreicht ihn gleichmäßig. Dann kommt die Form für ca. 50 Minuten in den Backofen.

Zitronen-Lavendel-Kuchen

Nehmt die Form aus dem Ofen, lasst sie abkühlen und stürzt dann den Zitronen-Lavendel-Kuchen aus den Form. Verrührt den Puderzucker mit dem Zitronensaft und dem Frischkäse, so dass ihr eine zähflüssige Creme erhaltet. Ist die Creme zu fest, gebt noch etwas Zitronensaft dazu. Ist sie zu flüssig, gebt noch Puderzucker hinzu. Gebt das Frosting dann über den Kuchen und streut etwas Lavendelblüten darüber.

Zitronen-Lavendel-Kuchen

Sieht der Zitronen-Lavendel-Kuchen nicht lecker aus? Er schmeckt frisch und ist schön saftig.

Ihr mögt Zitronenkuchen, aber Lavendel ist nicht so eures? Wie wäre es mit einem Orangen-Zitronen-Kuchen?
Bleibt gesund, ihr Lieben! Und passt auf euch auf!
Liebste Grüße von Martina

Saftiger Zitronenkuchen mit Lavendel

Verlinkt mit #sonntagsglück

Maronen-Gugelhupf mit Schwips
Backideen Rezept

Maronen-Gugelhupf mit Schwips und Schokolade

Ihr Lieben, das meine liebste Kuchenform der Gugelhupf ist, habt ihr sicher schon erkannt. Das liegt zum einen daran, dass ich die Form einfach so schön finde. Zum anderen auch daran, dass ich trockene Kuchen einfach gerne mag – und meistens sind es ja…

Februar 2, 2020