Buchrezension Weihnachten

[Buchrezension] Erzähl mir von Weihnachten – Mandel-Tahin-Taler

Dezember 12, 2020

Dieser Beitrag enthält Werbung

Ihr Lieben,

was ist für euch Weihnachten?
Für mich ist Weihnachten ein Gefühl. Das Gefühl von Wärme. Von Geborgenheit. Von Liebe. An Weihnachten geht mir einfach das Herz auf. Ich liebe Weihnachten und die Vorweihnachtszeit. Ihr auch?

Natürlich ist dieses Jahr die Vorweihnachtszeit anders. Wir können uns nicht so nah sein. Und das ist wirklich traurig. Aber wir sollten den Kopf nicht hängen lassen. Wir sollten die Vorweihnachtszeit umso mehr genießen und uns und unseren Liebsten eine schöne Zeit und kleine Freuden bereiten. Schwelgt in Erinnerungen, backt ein paar Plätzchen und stellt sie euren Freunden vor die Tür, ruft eure Großeltern an und lest ihnen eine schöne Geschichte vor. Trefft eure Eltern zum Abstands-Punsch auf Balkon oder Terrasse. Es gibt so viele kleine Dinge, die man jetzt trotzdem machen kann!

„Erzähl mir von Weihnachten“

Buchcover "Erzähl mir von Weihnachten"

Ihr braucht da ein paar Inspirationen? Dann kann ich euch das schöne Buch „Erzähl mir von Weihnachten – Das Kochbuch mit festlichen Rezepten, wahren Geschichten und wunderbaren Überraschungen.“ aus dem Hölker Verlag empfehlen. Zum einen ist es ein wunderbarer Schmöker, mit dem ihr euch super die Zeit vertreiben kann. In allererster Linie ist das Buch ein Kochbuch. Es gibt tolle Rezepte – Festliche Kleinigkeiten wie Thunfischtatar, Deftige Speisen für kalte Tage wie gebratener Karpfen, Edles Gebäck und Desserts wie Weihnachtsmacarons, Köstliches aus der Speisekammer wie Eierlikör und Ideen aus der Weihnachtsbäckerei wie Quarkstollen.

Doch dazwischen finden sich ganz wunderbare Geschichten, wahre Begebenheiten, die zum Nachdenken und zum Schmunzeln anregen. Doch auch damit nicht genug: Zwischen den Zeiten verstecken sich noch kleine Überraschungen. Die möchte ich nicht alle verraten, aber ein kleiner Vorgeschmack: Braucht ihr vielleicht einen Vordruck für euren Wunschzettel?

Buchcover "Erzähl mir von Weihnachten"

Ich habe mich durch das Buch geschmökert und habe so viele leckere Sachen gefunden, die ich euch gerne vorstellen wollte. Ich habe mich letztlich für Gebäck entschieden, denn vielleicht habt ihr noch nicht alle Weihnachtsplätzchen gebacken. Ich habe mir mal was anderes, nicht klassisches rausgesucht: Mandel-Tahin-Taler

Mandel-Tahin-Taler

Mandel-Tahin-Taler

Zutaten für ca. 30 Taler

  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g Honig
  • 200 g Tahin
  • 2 EL Vanilleextrakt
  • 2 Handvoll ungesalzene Pistazien
Mandel-Tahin-Taler

Zubereitung der Mandel-Tahin-Taler

Vermischt Mandeln, Salz und Backpulver in einer Schüssel. Erwärmt Tahin, Honig und den Vanilleextrakt in einem Topf bei mittlerer Hitze, bis eine homogene, flüssige Masse entstanden ist. Gebt die Masse zu den trockenen Zutaten in die Schüssel und verknetet alles gut. Stellt den Teig zugedeckt für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank.

Heizt den Ofen auf 180°C vor. Legt zwei Backblech mit Backpapier aus. Hackt die Pistazienkerne grob. Rollt den Teig zu Kugeln von etwa einem Durchmesser von 2,5 cm und legt sie mit Abstand auf die Backbleche. Drückt die Kugeln mit einer Gabel leicht ein und garniert sie mit den Pistazienkernen.

Mandel-Tahin-Taler

Backt sie in 8 bis 10 Minuten hellbraun. Nehmt sie aus dem Ofen und lasst sie, am besten auf einem Gitter, vollständig abkühlen.
Fertig ist ein leckeres und auch gesundes Weihnachtsgebäck.
Ihr braucht noch mehr Inspirationen? Habt ihr schon meine Schoko-Weihnachtsbäume mit Salzkaramell entdeckt? Oder wie wäre es mal mit herzhaften Plätzchen?

Was liebt ihr an Weihnachten besonders?
Habt eine wunderbare Vorweihnachtszeit!
Liebste Grüße von Martina

Das Buch wurde mir zu Rezensionszwecken zur Verfügung gestellt. Dennoch beschreibe ich hier meine eigene, unbeeinflusste Meinung. Am Verkauf des Buches bin ich nicht beteiligt. Für den Beitrag wurde ich nicht bezahlt.

Weihnachtsplätzchen: Mandel-Tahin-Taler
Mandel-Tahin-Taler
Drucken

Mandel-Tahin-Taler

Köstliches, weihnachtliches Gebäck mit Tahin und Honig
Gericht Gebäck, Weihnachtsplätzchen
Keyword Adventsgebäck, Mandel-Tahin-Taler, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsplätzchen
Vorbereitungszeit 40 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 30 Stück
Cost Keine Angabe

Zutaten

  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1 TL Backpulver
  • 200 g Honig
  • 200 g Tahin
  • 2 EL Vanilleextrakt
  • 2 Handvoll ungesalzene Pistazien

Anleitungen

  • Mandeln, Salz und Backpulver in einer Schüssel vermischen. Tahin, Honig und den Vanilleextrakt in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen, bis eine homogene, flüssige Masse entstanden ist. Masse zu den trockenen Zutaten in die Schüssel geben und gut verkneten. Teig zugedeckt für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Ofen auf 180°C vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Pistazienkerne grob hacken. Teig zu Kugeln von etwa einem Durchmesser von 2,5 cm rollen mit Abstand auf die Backbleche legen. Kugeln mit einer Gabel leicht eindrucken und mit Pistazienkernen garnieren.
  • In 8 bis 10 Minuten hellbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Recipe Rating