Backideen Weihnachten

Weihnachts-Cakepops

November 24, 2021

Ihr Lieben,

manchmal gehen Pläne einfach schief. Manchmal klappen Rezepte einfach nicht. Und manchmal ist man dann sogar ganz froh, wenn sie nicht geklappt haben – weil man in der Not dann etwas viel Tolleres daraus macht. Genau so ist das mit meinen Weihnachts-Cakepops passiert denn eigentlich wollte ich etwas ganz anderes machen.

Und der Grund war, dass die liebe Bettina vom schönen Blog homemade & baked 10-jähriges Blogjubiläum feiert und Rezepte für ihr virtuelles Buffet sucht. Was ich zum Buffet eigentlich mitbringen wollte, verrate ich nicht. Aber jetzt bringe ich eben einfach Weihnachts-Cakepops mit – und glaubt mir. Die schmecken toll!

Kleiner Tipp gleich zu Beginn: Da der Teig für diese Cakepops mit Plätzchenausstecher ausgestochen wird: Macht sie nicht zu dünn. Sonst brechen sie leicht und halten nicht auf den Spießchen.

Weihnachts-Cakepops

Weihnachts-Cakepops

Zutaten für ca. 20 Cakepops

  • 300 g Biskuit oder Rührkuchen
  • 60 g weiche Butter oder Margarine
  • 125 g Frischkäse
  • 70 g Puderzucker
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 80 g weiße Schokolade

Außerdem: Holzstiele/Holzspießchen

Weihnachts-Cakepops

Zubereitung der Weihnachts-Cakepops

Zerbröselt den Biskuit oder Rührkuchen fein. Vermischt die Butter mit dem Frischkäse, dem Puderzucker und dem Lebkuchengewürz und hebt die Kuchenbrösel unter. Gebt den Teig für etwa 2 Stunden in den Kühlschrank.

Schmelzt die Schokolade über einem heißen Wasserbad. Rollt den Teig etwa 2 cm dick aus. Stecht den Teig dann mit Plätzchenausstechern eurer Wahl. Aus dem Rest formt ihr Kugeln. Taucht jeweils die Spitzen der Holzspießchen in die flüssige Schokolade und spießt eure Cakepops damit auf. Bestreicht diese nun großzügig mit Schokolade und stellt sie zum Trocknen in Gläser.

Eine Tasse voller Cakepops

Wenn die Weihnachts-Cakepops getrocknet sind, schmelzt die weiße Schokolade über einem heißen Wasserbad und verziert die Cakepops damit. Trocknen lassen und dann schnell aufs Buffet stellen!

Schaut doch mal bei homemade and baked vorbei, was es sonst noch so auf dem virtuellen Buffet gibt! Und vielleicht habt ihr ja selbst noch eine Idee?
Liebe Bettina, ich gratulieren dir zu 10 Jahren Blog! Mach weiter so und hab viel Freude mit deinem Buffet!
Liebste Grüße von Martina

Weihnachts-Cakepops
Weihnachts-Cakepops
Drucken

Weihnachts-Cakepops

Weihnachtliche Cakepops mit Lebkuchengewürz
Gericht Cakepops, Gebäck
Keyword Cakepops
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 20 Stück
Cost Keine Angabe

Zutaten

  • 300 g Biskuit oder Rührkuchen
  • 60 g weiche Butter oder Margarine
  • 125 g Frischkäse
  • 70 g Puderzucker
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 80 g weiße Schokolade

Außerdem

  • Holzstiele/Holzspießchen

Anleitungen

  • Biskuit oder Rührkuchen fein zerbröseln. Butter mit Frischkäse, Puderzucker und Lebkuchengewürz vermischen und Kuchenbrösel unterheben. Teig für etwa 2 Stunden kaltstellen. 
  • Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen. Teig etwa 2 cm dick ausrollen. Teig mit Plätzchenausstechern eurer Wahl ausstechen. Aus dem Rest Kugeln formen. Jeweils die Spitzen der Holzspießchen in die flüssige Schokolade tauchen und Cakepops damit aufspießen. Cakepops großzügig mit Schokolade bestreichen und zum Trocknen in Gläser stellen.
  • Wenn die Weihnachts-Cakepops getrocknet sind, weiße Schokolade über einem heißen Wasserbad schmelzen. Cakepops verzieren und zum Trocknen in Gläser stellen.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Bettina von homemade & baked Dezember 2, 2021 at 8:28 pm

    5 stars
    Liebe Martina,
    da freue ich mich ja direkt, dass das eigentliche Rezept nicht funktioniert hat *hihi* deine Cakepops sehen super aus! Ich mache auch gerne Cakepops, wenn von einer Torte etwas von den Böden und von der Creme übrig bleibt 🙂
    Vielen Dank für deinen Beitrag zu mein Blogevent!
    Liebe Grüße, Bettina

  • Leave a Reply

    Recipe Rating