Al Forno Essen und Trinken Sommerküche

Moussaka – köstlicher Auflauf auf griechische Art

Juli 24, 2020

Ihr Lieben,

auf meiner ToDo-Liste steht es schon lange – jetzt endlich habe ich es auch mal gemacht: Moussaka! Und ich sag euch, das gibt’s jetzt öfter! Denn dieser griechische Auflauf mit Gemüse und Hackfleisch ist einfach lecker! Und so reise ich mit euch nun zumindest kulinarisch nach Griechenland!

Moussaka

Der Auflauf ist ein Klassiker in der griechischen Küche und wird traditionell mit Auberginen gemacht – ich habe noch Zucchini hinzugefügt und ihn mit Feta verfeinert. So kommt dieser Auflauf auch direkt mit auf die Liste meiner Lieblingsgerichte! Zugegeben – es Bedarf einiger Schritte zur Vorbereitung, es handelt sich also nicht um ein Blitzrezept. Aber wenn das Moussaka dann mal im Ofen ist, macht sie sich von alleine. Der Auflauf lässt sich also super vorbereiten – ideal, wenn Gäste kommen. Und die Schritte bis dahin sind nicht kompliziert. Also traut euch ran – es wird so lecker!

Rezept für Moussaka

Moussake - griechischer Auflauf

Zutaten für eine Auflaufform
etwa 4 Portionen

  • 5 vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 1 kleine Aubergine
  • 1 kleine Zucchini
  • Olivenöl
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1,5 Dosen gestückelte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Schluck kräftiger Rotwein
  • 1 TL griechische Gewürzmischung aus Kräutern wie Rosmarin, Thymian, Majoran, etc.
  • Salz, Pfeffer
  • 500 ml Milch
  • 3 EL Mehl
  • 2 EL Butter
  • 1 Ei
  • 1oo g Schafskäse
Auflauf auf griechische Art

Zubereitung des Moussaka

Kocht die Kartoffeln fast gar, pellt sie dann und lasst sie abkühlen. Schneidet Zucchini und Aubergine in dünne Scheiben und salzt sie. Stellt sie beiseite. Schneidet die Schalotten in Würfel und den Knoblauch in sehr dünne Scheiben.

Erhitzt Olivenöl in einem tiefen Topf. Schwitzt darin die Schalotten und den Knoblauch an. Gebt das Tomatenmark hinzu und röstet es leicht mit an. Gebt dann das Hackfleisch hinzu und bratet es gut durch. Dann löscht ihr mit Wein ab und gebt die Tomaten hinzu. Salz, Pfeffer und Gewürze hinzugeben, die Soße dann etwa 15 Minuten einkochen lassen.

Moussake - griechischer Auflauf

Bereitet nun eine Béchamel-Soße vor. Dazu erhitzt ihr die Butter in einer Kasserolle und vermischt sie mit dem Mehl. Dann gebt ihr die Milch dazu – immer gut mit einem Schneebesen rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Die Soße dickt dann ein. Gebt das Ei hinzu, rührt es gut unter und würzt mit Salz und Pfeffer.

Schneidet die Kartoffeln in dünne Scheiben. Aus Aubergine und Zucchini ist nun Wasser ausgetreten tupft es ab.
Fettet eine Auflaufform mit Öl ein. Belegt den Boden leicht dachziegelartig mit Kartoffelscheiben. Salz und pfeffert sie. Als nächste Schicht kommen Zucchini und Auberginen-Scheiben. Gebt dann eine Schicht Tomaten-Hackfleisch-Soße darüber. Dann kommt die nächste Schicht Kartoffeln, Auberginen und Zucchini. Fahrt so fort, bis die Auflaufform gefüllt ist. Auf die letzte Schicht Tomaten-Hackfleisch-Soße gebt ihr die Béchamel-Soße. Bestreut diese dann mit Schafskäse-Stückchen.

Moussaka - Auflauf auf griechische Art

Nun kommt das Moussaka für etwa 30 Minuten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen. Nehmt die Form dann aus dem Ofen und lasst das Moussaka kurz ruhen, bevor ihr es anschneidet. Auf Teller verteilen und genießen – am besten mit einem Glas Rotwein und einem kleinen gemischten Salat.

Ihr liebt die griechische Küche? Wie wäre es denn mit Gyros-Pita oder Schafskäse aus dem Ofen? Ach, ich bekomme Lust auf einen griechischen Abend!
Liebste Grüße von Martina

Auberginen-Zucchini-Hack-Auflauf
Moussaka
Drucken

Moussaka

Köstlicher Auflauf auf griechische Art
Gericht Auflauf, Hauptgericht
Land & Region Griechisch
Keyword Auberginen, Auflauf, Hackfleisch, Moussaka, Zucchini
Vorbereitungszeit 40 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen
Cost Keine Angabe

Zutaten

  • 5 Stück vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 1 kleine Aubergine
  • 1 kleine Zucchini
  • Olivenöl
  • 2 Stück Schalotten1
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1,5 Dosen gestückelte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Schluck kräftiger Rotwein
  • 1 TL griechische Gewürzmischung aus Kräutern wie Rosmarin, Thymian, Majoran, etc.
  • Salz, Pfeffer
  • 500 ml Milch
  • 3 EL Mehl
  • 2 EL Butter
  • 1 Ei
  • 100 g Schafskäse

Anleitungen

  • Kartoffeln fast gar kochen, pellen und abkühlen lassen. Zucchini und Aubergine in dünne Scheiben schneiden und salzen. Beiseite stellen. Schalotten in Würfel schneiden und den Knoblauch in sehr dünne Scheiben.
  • Olivenöl in einem tiefen Topf erhitzen und Schalotten und Knoblauch anschwitzen. Tomatenmark hinzugeben und leicht mit rösten. Hackfleisch hinzugeben und durchbraten. Mit Wein ablöschen und Tomaten hinzugeben. Salz, Pfeffer und Gewürze hinzugeben, die Soße dann etwa 15 Minuten einkochen lassen.
  • Butter in einer Kasserolle erhitzen und mit dem Mehl vermengen. Milch hinzugeben – immer gut mit einem Schneebesen rühren, damit keine Klümpchen entstehen. Die Soße dickt dann ein. Ei hinzugeben und verrrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Backofen auf 180°C vorheizen.
  • Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden. Aus Aubergine und Zucchini ist nun Wasser ausgetreten tupft es ab. Auflaufform mit Öl einfetten und den Boden leicht dachziegelartig mit Kartoffelscheiben belegen, salzen und pfeffern. Als nächste Schicht Zucchini und Auberginen-Scheiben darauf verteilen. Mit einer Schicht Tomaten-Hackfleisch-Soße bedecken. Dann kommt die nächste Schicht Kartoffeln, Auberginen und Zucchini. Fortfahren, bis die Auflaufform gefüllt ist. Auf die letzte Schicht Tomaten-Hackfleisch-Soße kommt die Béchamel-Soße. Mit Schafskäse-Stückchen bestreuen.
  • Moussaka etwa 30 Minuten im auf 180°C vorgeheizten Backofen backen. Form aus dem Ofen nehmen und Moussaka kurz ruhen lassen. Dann anschneiden und servieren.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

Recipe Rating