Browsing Tag

Nachtisch

Gaumenfreuden Nachtisch Rezept

Mousse au Chocolat ohne Ei – cremig und lecker

November 8, 2019

Ihr Lieben,

nun steht uns tatsächlich schon der erste winterlich-weihnachtliche Tag bevor: Sankt Martin. Ich mag diesen Tag sehr – nicht nur weil so einige in meiner Familie Martin oder so ähnlich heißen. Für mich läutet dieser Tag einfach die Feierlichkeiten rund um den Advent und Weihnachten ein. Und natürlich darf da die Martinsgans nicht fehlen – meine Mutter macht sie jedes Jahr. Aber ein Nachtisch darf dann natürlich auch nicht fehlen. Und ich habe da nun eine leckere Idee für euch: Mousse au Chocolat ohne Ei!

Mousse au Chocolat – wer mag sie nicht? Ein locker-cremiger Schokotraum aus Frankreich. Oft greife ich jedoch nicht zu, da ich ungern rohes Ei esse. Auch wenn ich die Mousse selbst mache und die Eier ganz frisch vom Bauern meines Vertrauens hole – ich mag Eier einfach am liebsten gegart, nicht roh. Aber heute zeige ich euch, wie ihr leckere Mousse au Chocolat ganz ohne Ei zaubern könnt. Zugegeben: Das wird jetzt kein leichter Nachtisch, es findet sich schon die eine oder andere Kalorie darin. Aber man muss sich doch auch mal was gönnen, oder? Habt keine Angst, dass die Mousse ohne Ei nicht so cremig wird. Sie ist vielleicht nicht ganz so fluffig, sie ist etwas fester – aber cremig und fein ist sie allemal! Und der Nachtisch eignet sich wirklich super für alle anstehenden Festtage.

Mousse au Chocolat

Nachtisch: Schoko-Mousse

Zutaten für 4 Gläser Mousse au Chocolat

  • 100 g Zartbitterschokolade – ich habe eine mit 70% Kakao verwendet
  • 400 g Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Prise Salz
  • 3 TL Puderzucker
  • Wer es weihnachtlich mag, nimmt noch etwas Zimtpulver oder Lebkuchengewürz

Für das Topping:

  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 3 EL Puderzucker
  • etwas Zimtpulver
  • Krokant
Mousse au Chocolat

Zubereitung:

Hackt die Schokolade grob und lasst sie in 200 g Schlagsahne im Wasserbad schmelzen. Vorsicht bei der Temperatur, lasst die Schokolade lieber etwas langsamer schmelzen und rührt dabei immer um, so entsteht eine glänzende Ganache. Gebt ggf. die Gewürze hinzu. Lasst die Ganache etwas abkühlen, sie muss jedoch flüssig bleiben.

Schlagt 200 g Sahne mit Sahnesteif und einer Prise Salz steif, lasst den Puderzucker dabei einrieseln. Hebt dann die Sahne unter die Ganache, schön vorsichtig, jedoch sollte sich alles gut vermengen. Füllt die Mousse dann in Schälchen.

Mousse au Chocolat

Wer mag, schlägt noch 200 g Sahne mit einer Prise Salz, Sahnesteig, Zucker und Zimt steif. Verziert mit Hilfe einer Tülle die Mousse au Chocolat mit der Sahne und gebt etwas Krokant darüber. Gebt die Gläser dann in den Kühlschrank. Nehmt die Mousse au Chocolat 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank.

Schoko-Nachtisch

Geht super einfach, wie ihr seht! Perfekt für die Festtage, denn da haben wir doch schon genug um die Ohren, oder?
Ihr braucht noch mehr Inspirationen für Nachtisch? Wie wäre es mit Panna Cotta mit Prosecco und Cranberry-Gelee, Bratapfel mit Mascarpone-Füllung oder Nachtisch mit Mascarpone und Glühweingelee?
Macht es euch auf jeden Fall lecker!

Liebste Grüße von Martina

Verlinkt mit Freutag und #sonntagsglück