Rezept Seelenfutter

Hähnchen-Geschnetzeltes mit Spätzle

März 8, 2020

Ihr Lieben,

ihr wisst ja, dass ich sehr gerne mal neue Gerichte ausprobiere. Dabei bin ich offen für verschiedenste Geschmäcker dieser Welt. Aber manchmal, da darf es einfach ganz klassisch sein. Zum Beispiel, wenn die Familie am Sonntag zum Mittagessen kommt. Meine Familie ist da auch total offen – es wird immer alles gerne probiert. Aber gegen klassisches Hähnchen-Geschnetzeltes mit Spätzle haben sie auch nichts einzuwenden. Ihr doch auch nicht, oder?

Mein Geschnetzeltes ist da auch immer nicht ganz klassisch… ich variiere da nämlich auch mal ganz gerne, was das Gemüse oder auch das Fleisch angeht. Ich esse es gerne mal mit Zucchini – und auch gerne mal mit Rindfleisch. Aber heute gibt es meine klassischste aller Varianten: Mit Hühnchen, Champignons und Lauch.

Hähnchen-Geschnetzeltes mit Spätzle

Hähnchen-Geschnetzeltes mit Spätzle

Zutaten für 4 Portionen Hähnchen-Geschnetzeltes

Für die Spätzle:

  • 300 g Spätzlemehl
  • 4 Eier
  • 220 ml lauwarmes Wasser
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 EL Butterschmalz

Für das Hähnchen-Geschnetzelte:

  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 2 Stangen Lauch
  • 400 g Champignons
  • 1 Schuss Noilly Prat
  • 150 ml Weißwein
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Speisestärke
Geschnetzeltes mit Hähnchen , dazu Spätzle

Zubereitung

Bereitet zunächst die Spätzle zu. Gebt dazu das Mehl, die Eier, das Salz und das Wasser in eine Schüssel und schlagt alles mit einem Schneebesen gut auf, so dass der Teig Blasen wirft. Lasst den Teig dann etwas ruhen, bevor ihr ihn erneut aufschlagt. Der Teig sollte sich gut ziehen lassen, ohne gleich zu reißen.

Bringt Salzwasser in einem hohen Topf zum Kochen, reduziert dann die Hitze. Schabt die Spätzle mit Hilfe eines Spätzleschabers portionsweise in das heiße Wasser. Sobald die Spätzle an der Wasseroberfläche schwimmen, nehmt ihr sie mit einer Schaumkelle heraus und gebt sie in eine Schüssel.

Hähnchen-Geschnetzeltes mit Spätzle

Bereitet nun das Hähnchen-Geschnetzelte vor. Wascht die Hähnchenbrustfiltes, trocknet sie gut ab und schneidet sie in kleine Stücke.
Putzt und wascht den Lauch und schneidet ihn in Ringe. Putzt die Champignons und schneidet sie in Scheiben.

Gebt etwas Olivenöl in einen Bräter und bratet darin die Hähnchenstücke rundherum gut an. Salzt und pfeffert das Fleisch und löscht mit Noilly Prat ab. Nehmt das Fleisch zusammen mit dem Bratensaft aus dem Bräter. Gebt noch mal etwas Olivenöl hinein und bratet zunächst den Lauch darin an, denn kommen die Champignons hinzu. Salzt und pfeffert alles. Gebt dann das Fleisch mit dem Bratensaft wieder hinzu, zusammen mit dem Wein und der Sahne. Lasst nun alles köcheln, bis das Fleisch gar ist.

Geschnetzeltes

Hackt die Petersilie und gebt 2/3 zum Hähnchen-Geschnetzelten. Wenn euch die Soße zu dünn ist, rührt die Speisestärke in kaltem Wasser an und gebt sie zum Geschnetzelten. Bratet die Spätzle in etwas Butterschmalz in einer tiefen Pfanne an.

Hähnchen-Geschnetzeltes mit Spätzle

Richte euer Hähnchen-Geschnetzeltes mit den Spätzle an und streut die restliche Petersilie darüber. Sieht das nicht lecker aus?

Ihr mögt klassisches Sonntagsessen? Wie wäre es mal mit einem fränkischen Sauerbraten? Oder eine Hirschgulasch?
Liebste Grüße von Martina

Verlinkt mit #sonntagsglück

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply