Backideen Weihnachten

Aus der Weihnachtsbäckerei: Mandel-Schoko-Plätzchen

November 21, 2018

Ihr Lieben,

heute ist Buß- und Bettag – früher war das bei uns ein Feiertag. Und meine Mama und ich haben diesen Tag immer dazu genutzt, Weihnachtsplätzchen zu backen. Und zwar von früh bis spät! Am Abend war der Flur immer voll mit gefüllten Plätzchendosen und wir so satt von Süßem, dass wir erstmal Essen gegangen sind – Schnitzel mit Pommes! Leider ist uns dieser Feiertag ja weggenommen worden – nun backen wir an den Wochenenden Plätzchen – und auch nicht mehr ganz so viele wie früher, aber dafür immer mal wieder andere. Wie weit seid ihr denn schon mit der Weihnachtsbäckerei? Habt ihr schon angefangen? Habt ihr alles schon fertig? Oder backt ihr vielleicht gar nicht? Ich als Weihnachtsstreber muss zugeben: ich bin dieses Jahr schon mit allem fertig. Also, mit dem was ich mir vorgenommen habe. Was nicht heißt, dass nicht noch mal was nachgelegt wird, weil es mir eben einfach Spaß macht. Bislang habe ich Stollen und vier Sorten Plätzchen gebacken: Meine Lieblingsplätzchen Schokodiamanten, MandelkugelnChocolate-Chunk-Salted-Macadamia-Cookies und Mandel-Schoko-Plätzchen, die ich euch heute zeigen möchte.

Ich liebe Weihnachten – und alles, was damit zusammenhängt. Nicht die Geschenkeschlacht, aber die Stimmung, die Lichter, die Gerüche, die Zeit mit lieben Menschen. An Weihnachten geht mir einfach das Herz auf. Und damit ich diese Stimmung so richtig genießen kann, fange ich eben schon immer früh mit den Vorbereitungen an. Während andere dann nämlich an den Adventssamstagen durch die Stadt hetzen, stehe ich entspannt am Glühweinstand und genieße. Wie macht ihr das? Seid ihr Team Weihnachtsstreber oder Team Letzterdrücker?

Also, wenn ihr Team Weihnachtsstreber seid, dann hoffe ich mal, dass mein Rezept nicht zu spät kommt! Aber andererseits: Die Plätzchen sind so einfach gemacht, die könnt ihr sicher noch zusätzlich backen 😉 Und Team Letzerdrücker kann die Plätzchen auch noch kurz vor knapp backen – also super für alle!

Mandel-Schoko-Plätzchen

Mandel-Schoko-Plätzchen

Zutaten für 2 Bleche (ca. 40 Stück):

  • 270 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker – ich nehme immer Rohrzucker
  • 1 TL Zimt
  • Etwas Tonkabohnen-Abrieb
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 80 g Schokotropfen
  • Etwas geriebener Ingwer
  • Etwas Abrieb einer unbehandelten Orangenschale
  • 200 g weiche Butter oder Margarine
  • 2 Eigelb
  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 1 Päckchen blanchierte Mandeln

Mandel-Schoko-Plätzchen

Zubereitung

Vermischt das Mehl mit den gemahlenen Mandeln, dem Salz, dem Zucker, dem Vanillezucker, Ingwer, Orangenschale, Tonkabohne  und den Schokotropfen in einer Schüssel. Gebt die Eigelbe und die Butter stückchenweise hinzu und verknetet dann alles zu einem glatten Teig. Formt eine Kugel daraus, wickelt sie in Frischhaltefolie und gebt sie für 30 Minuten in den Kühlschrank.

Teilt den Teig dann in 4 Teile und rollt diese jeweils zu einer Rolle mit einem Durchmesser von etwa 3 cm – je nachdem, wie groß ihr eure Plätzchen mögt. Schneidet dann die Rollen in gleichmäßige Taler, etwa 1 cm dick. Macht die Taler dann rund und legt sie auf die mit Backpapier belegten Bleche.

Mandel-Schoko-Plätzchen

Gebt die Bleche für etwa 15 bis 18 Minuten in den auf 180°C vorgeheizten Backofen. Nehmt die Plätzchen dann heraus und lasst sie abkühlen. In der Zwischenzeit schmelzt ihr die Kuvertüre im Wasserbad. Gebt auf jedes Plätzchen einen Klecks der Kuvertüre und „klebt“ dann je eine Mandel darauf. Die restliche Kuvertüre könnt ihr mit einem Löffel als Schokoladen auf den Plätzchen verteilen.

Lasst die Kuvertüre dann gut fest werden, bevor ihr die Mandel-Schoko-Plätzchen in Keksdosen packt.
Aber probieren geht natürlich vorher ;).

Mandel-Schoko-Plätzchen

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken! Und nicht vergessen, die Vorweihnachtszeit zu genießen!
Liebste Grüße von Martina

Verlinkt mit #sonntagsglück

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Landmutti Dezember 6, 2018 at 7:07 pm

    Mir läuft das Wasser im Mund zusammen – sehen die lecker aus! Die muss ich unbedingt auch machen.. <3

    • Reply Nina Dezember 6, 2018 at 8:04 pm

      Ach das freut mich aber! Viel Freude beim Nachbacken!
      Liebste Grüße von Martina

    Leave a Reply