Essen und Trinken Rezept Seelenfutter

Ragù alla Bolognese mit Spargel zu Linguine

Mai 25, 2020

Ihr Lieben,

Pasta alla Bolognese kennen wir alle – und die meisten Lieben sie so, wie ich! Ich habe sie diesmal jedoch nicht ganz klassisch zubereitet. Statt Staudensellerie habe ich Fenchel verwendet. Und ich habe sie zudem noch mit Spargel-Stückchen verfeinert. Klingt gut? Schmeckt auch so, das kann ich euch versprechen! Und so gibt es bei mir heute Ragù alla Bolognese mit Spargel zu Linguine.

Spaghetti alla Bolognese mit Spargel

Für mich ist diese Pasta mit dem traditionellen italienischen Ragù ein absolutes Seelenfutter. Und da ist gerade heute wirklich die richtige Zeit dafür – denn heute war alles andere als mein Tag. Aber ein Teller voll dieses köstlichen Ragù alla Bolognese mit Spargel tröstet auf jeden Fall!
Und es passt im Sommer, wie im Winter. Gerade wenn man es ein bisschen variiert, passt es zu jeder Jahreszeit. Der Jahreszeit entsprechend habe ich zwei saisonale Gemüsesorten verwendet: Ein wenig Fenchel und ein wenig mehr grünen Spargel.

Ragù alla Bolognese mit Spargel zu Linguine

Ansonsten darf in das Ragù alla Bolognese ganz klassisch Zwiebel, Knoblauch und eine Karotte. Ein wenig Parmesan dazu, ein kleiner Salat und ein Glas Rotwein – was will man mehr? Ach, jetzt geht es mir direkt besser!

Ragù alla Bolognese mit Spargel
zu Linguine

Ragù alla Bolognese

Zutaten für 4 Portionen

  • 250 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 Fenchelknolle
  • 1 große Karotte
  • 1 guter Schuss Rotwein
  • 150 ml Hühnerbrühe
  • 1 Dose Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 Bund grüner Spargel
  • Frische Petersilie
  • Etwas geriebener Parmesan

Zubereitung des Ragù alla Bolognese mit Spargel zu Linguine

Schneidet die Zwiebel und den Knoblauch in Würfel. Bratet beides in einem Bräter in Olivenöl an. Dann gebt ihr das Hackfleisch hinzu und bratet es krümelig an. Löscht dann mit Rotwein ab. Gebt dann die Hühnerbrühe, das Tomatenmark und die Tomaten hinzu. Zerteilt die Tomaten mit dem Kochlöffel. Würzt mit Salz und Pfeffer und lasst alles aufkochen Das Ragù darf dann mit geschlossenem Deckel bei geringer Hitze mindestens eine Stunde köcheln. Kocht die Linguine nach Packungsbeilage. Schneidet den Spargel in kleine Stücke. Die Petersilie hackt ihr grob. Gebt beides ins Ragù und lasst es noch mal 5 Minuten köcheln.

Ragù alla Bolognese

Richtet auf einem tiefen Teller die Linguine an, gebt das Ragù alla Bolognese mit Spargel darüber und bestreut es mit etwas geriebenem Parmesan. Ist das nicht köstlich?

Wie steht ihr zum Klassiker aller Pastagerichte? Wie wäre es noch mit einem anderen Klassiker, Spaghetti alla Puttanesca?
Liebste Grüße von Martina

Ragù alla Bolognese mit Spargel

Ein köstlicher Klassiker, mit saisonalem Gemüse.
Vorbereitungszeit1 Std.
Zubereitungszeit25 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Italienisch
Keyword: Pastagericht, Ragu alla Bolognese, Spaghetti Bolognese
Portionen: 4 Portionen
Cost: Keine Angabe

Zutaten

  • 250 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Stück rote Zwiebel
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 1 EL Olivenöl
  • 1/2 Stück Fenchelknolle
  • 1 Stück Karotte
  • 1 Schuss Rotwein
  • 150 ml Hühnerbrühe
  • 1 Dose Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • Salz und Pfeffer
  • 1/2 Bund grüner Spargel
  • frische Petersilie
  • Linguine nach Hunger
  • etwas geriebener Parmesan

Anleitungen

  • Zwiebel und Knoblauch in Würfel schneiden und in Olivenöl anbraten.
  • Hackfleisch zugeben und gut anbraten.
  • Mit Rotwein ablöschen, dann Hühnerbrühe, Tomaten und Tomatenmark zugeben.
  • Alles gut vermengen, Tomaten zerkleinern und alles aufkochen lassen. Hitze reduzieren und bei geschlossenem Deckel mindestens 1 Stunde köcheln lassen.
  • Pasta nach Packungsangabe al dente kochen.
  • Petersilie hacken, Spargel in kleine Stücke schneiden, beides zum Ragù geben und ca. 5 Minuten mit köcheln.
  • Pasta und Ragù anrichten, mit Parmesan bestreuen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply