Essen und Trinken Gaumenfreuden Sommerküche

Saisonal und aus dem Ofen: Gefüllte Zucchini

Juni 28, 2018

Ihr Lieben,

ich liebe den Sommer. Nicht nur, weil ich ab 25 °C erst so richtig zum Leben erwache. Natürlich auch, weil es im Sommer so viele leckere Sachen gibt, die man frisch vom Feld, vom Strauch oder vom Baum ernten, naschen und zubereiten kann. Jetzt geht es mit den Zucchini richtig los – und ich freue mich wie Bolle! Zucchini finde ich einfach überragend! Sie sind so vielfältig, schmecken super zu Pasta, als Rohkost im Salat, aus der Pfanne mit Hackfleisch und Feta und natürlich gefüllt aus dem Ofen. Auf dem Blog gibt es auch schon einige Rezepte mit Zucchini in der Nebenrolle: eines meiner Lieblingskombis sind Tomaten und Zucchini in einer Ofen-Tomaten-Zucchini-Suppe. Toll schmecken sie auch in einer Zucchini-Tomaten-Thunfisch-Sugo. Ich habe heute ein Rezept für gefüllte Zucchini für euch dabei. Aber natürlich sind beim Füllen eurer Fantasie keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt sie mit anderem Gemüse füllen, mit Käse, mit Couscous. Ach, mir läuft direkt wieder das Wasser im Mund zusammen.

Zum Füllen finde ich die runden Zucchini besonders hübsch, aber auch mit den Klassischen funktioniert es super.

Rezept für mit Hackfleisch gefüllte Zucchini

Gefüllte Zucchini

Zutaten für zwei gefüllte Zucchini:

  • 2 runde Zucchini
  • 120 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Hand voll entsteinte, schwarze Oliven, in Ringe geschnitten
  • 5 getrocknete, in Öl eingelegte Tomaten, in Stücke geschnitten
  • 1 Ei
  • 1 TL Senf
  • 50 g Semmelbrösel
  • Etwas geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer, Kräuter nach Geschmack, z.B. Oregano, Thymian, Rosmarin
  • Etwas Parmesan zum Bestreuen
  • Olivenöl zum Beträufeln

Gefüllte Zucchini

Zubereitung

Schneidet bei den Zucchini einen Deckel ab und höhlt sie mit einem kleinen Löffel aus. Setzt sie in eine Auflaufform. Das Fruchtfleisch schneidet ihr klein und vermengt es mit dem Hackfleisch und den anderen Zutaten zu einer Masse. Diese füllt ihr in die Zucchini, streut etwas Parmesan darüber und beträufelt sie mit etwas Olivenöl. Ihr könnt auch noch etwas Salz und Pfeffer über die Zucchini geben, sie sollten aber durch die Hackfleischmasse schon gut gewürzt sein. Nun kommen die Zucchini für etwa 30 Minuten in den auf 180 °C vorgeheizten Backofen. Fertig ist ein tolles Essen oder ein leckerer Partysnack.

Gefüllte Zucchini

Und wenn etwas von der Hackfleischmasse übrig ist, macht einfach Fleischküchle daraus!

Freut ihr euch auch so über den Sommer?
Liebste Grüße von Martina

Gefüllte Zucchini

Verlinkt mit decorize , Freutag und #sonntagsglück

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Sigrid Juni 29, 2018 at 7:08 am

    Und wie ich mich über den Sommer freue – wenn es ihn nicht gäbe, bekäme ich nicht die Freude geschenkt, die ich an deinen herrlich gefüllten Zucchinis habe. Genuss pur.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    • Reply Nina Juni 30, 2018 at 5:48 am

      Liebe Sigrid,
      was für ein schönes Kompliment, danke dir!
      Dann genieße den Sommer weiterhin mit all seinen kulinarischen Freuden!
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Pia Juli 1, 2018 at 8:49 am

    Zucchini in allen Variationen liebe ich, darum habe ich auch 3 Pflanzen davon in unserem Garten.
    Fast täglich kann ich ernten und wenn mal eine zuviel wächst kenne ich viele Abnehmer.
    Dein Rezept tönt sehr lecker.
    L G Pia

    • Reply Nina Juli 1, 2018 at 8:59 am

      Liebe Pia,
      wenn man sie auch noch selbst ernten kann, ist das natürlich ein Traum – sehr schön! Dann lass sie dir schmecken!
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Maria Juli 2, 2018 at 7:18 am

    Liebe Nina,

    das sieht ja echt lecker aus! Ich liebe Zucchini, aber über gefüllte geht glaube ich nichts. Das Rezept speichere ich mir gleich mal ab. Danke dafür. 🙂

    Liebe Grüße,
    Maria

    • Reply Nina Juli 3, 2018 at 3:55 am

      Liebe Maria,
      sehr gerne, freut mich sehr, dass es dir gefällt!
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Salat mit gegrillten Zucchini, Lachs und Riesengarnelen - Ninamanie Juli 15, 2018 at 6:37 am

    […] ich habe das große Glück, dass meine Eltern einen kleinen aber feinen Garten haben, in dem Sie nicht nur schöne Blumen pflanzen, sondern auch leckeres Gemüsen anbauen. Es geht wirklich nichts über die frisch geernteten Tomaten aus dem Garten meiner Eltern! Das Problem ist nur manchmal, dass dann zeitgleich einfach viele Sachen reif werden und gegessen werden müssen. So ist es momentan bei den Zucchini. Ich liebe Zucchini – aber wenn man alle 3 Tage den nächsten Zucchini bekommt, dann muss man schon auch ein bisschen Abwechslung in die Küche bekommen – denn immer nur zur Pasta wären sie irgendwann langweilig. Vor kurzem gab es sie schon gefüllt aus dem Ofen –  mein Highlight ist nach wie vor die Tomaten-Zucchini-Suppe aus dem Ofen. […]

  • Leave a Reply