Essen und Trinken Sommerküche

Herzhafter Clafoutis mit Kirschtomaten

Juni 12, 2018

Ihr Lieben,

kennt ihr Clafoutis? Diese Mischung aus Auflauf und Kuchen, ursprünglich aus Frankreich stammend? Ich bin erst vor ein paar Jahren zufällig in Blogs auf diese fluffig Süßspeise gestoßen. Schnell gemacht und lecker – so gefallen mir Rezepte ja allgemein am besten. Also komme ich auch um Clafoutis nicht herum. Nur habe ich mal  eine herzhafte Variante probiert: Clafoutis mit den ersten Tomaten aus dem Garten oder Region. Und weil lecker und für gut befunden, teile ich das Rezept nun auch mit euch.

Aus Tomaten kann man ja wirklich so viele leckere Gerichte zaubern, egal ob sie dabei Hauptdarsteller sind, oder eine unterstützende Rolle spielen. Auch hier auf dem Blog gibt es einige Rezepte mit Tomaten. Zum Beispiel herzhafte Muffins mit Tomaten oder Ofentomaten-Zucchini-Suppe.

Bei meinem herzhaften Auflauf dürfen Sie nun wieder eine sehr zentrale Rolle spielen. Besonders nett sieht das Ganze übrigens aus, wenn ihr verschieden-farbige Tomaten verwendet.

Herzhafter Clafoutis mit Kirschtomaten

Clafoutis mit Tomaten

Zutaten für 2 Personen

  • 70 g Mehl
  • 3 Eier
  • 2 EL Milch
  • 50 g geriebenen Parmesan
  • Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker
  • Je einen Zweig Thymian, Rosmarin und Oregano
  • Kirschtomaten
  • Nach Geschmack noch etwas Olivenöl

Clafoutis mit Tomaten

Zubereitung

Ölt eine Auflaufform gut ein und betreut sie mit etwas Mehl. Heizt den Backofen auf 190°C vor. Schlagt die Eier, Milch, Salz, Zucker und Pfeffer in einer Schüssel schaumig. Dann rührt ihr Mehl und Parmesan unter. Hackt die Kräuter fein und hebt sie unter den Teig. Füllt den Teig nun in die Auflaufform und platziert die Tomaten darauf. Diese könnt ihr, wenn ihr mögt, noch mit etwas Olivenöl beträufeln, mit Kräutern bestreuen und etwas salzen. Nun kommt die Auflaufform für etwa 20 Minuten in den Ofen, bis der Teig goldbraun ist.

Fertig ist ein leckeres, schnelles Gericht, das ihr auch super nach Feierabend zubereiten könnt. Dazu noch ein bunter Salat oder, wie ich es gemacht habe, grüner Spargel aus der Grillpfanne – was braucht man mehr?

Clafoutis mit Tomaten

Habt ihr schon mal Clafoutis gemacht? Vielleicht sogar in einer herzhaften Variante?

Liebste Grüße von Martina

Verlinkt mit Dienstagsdinge , Creadienstag , decorize und Freutag

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Insel der Stille Juni 12, 2018 at 4:07 am

    Clafoutis haben wir schon in ganz verschiedenen Varianten zubereitet. Allerdings bislang nur „süß“.
    Deine herzhafte Rezeptidee mit Tomaten sieht jedenfalls wunderbar aus!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    • Reply Nina Juni 12, 2018 at 4:10 am

      Liebe Sabine,
      lieben Dank! Es muss eben nicht immer süß sein 😉
      Liebste Grüße von Martina

    Leave a Reply