Essen und Trinken Rezept

Schneller Caesar Salad mit Hähnchenbrust

März 24, 2020

Ihr Lieben,

vielleicht habt ihr gerade, wie ich, viel Home Office Zeit. Auch wenn man da natürlich eine Küche hat und sich mittags was Leckeres zubereiten kann, so muss es da doch auch schnell gehen – denn schließlich hat man auch zu Hause nicht ewig Mittagspause. Und leicht sollte das Essen möglichst auch sein, damit wir danach fit sind und nicht im Schnitzelkoma. Und ein paar Vitamine schaden uns momentan ja auch nicht… Da habe ich heute genau das Richtige – einen Klassiker aus der amerikanischen Küche: Caesar Salad, jedoch ohne Ei. Und natürlich ist dieser Klassiker auch ein super Essen, wenn es abends nach dem Job schnell gehen soll.

Einen einfacheren Salat gibt es fast nicht – die Hauptzutat ist Romana-Salat. Dann gibt’s das Dressing, Brotcroutons und Parmesan dazu. Fertig. Ich habe meinen Caesar Salad mit leckerem Hühnchen gepimpt. So macht er dann auch schön satt und ist noch leckerer.

Rezept für Caesar Salad

Caesar Salad

Zutaten für 2 Portionen

Für den Salat:

  • 1 großes Hähnchenbrustfilet, am besten in Bio-Qualität
  • 1 Tl Sojasoße
  • 1 TL Erdnussbutter
  • 1/2 TL Honig
  • 2 Scheiben altbackenes Brot eurer Wahl
  • 2 große Romana-Salatherzen
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer

Für das Dressing

  • 1 EL Mayonnaise
  • 1 TL mittelscharfer Senf
  • 1 TL Weißweinessig
  • 2 EL Olivenöl
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 EL Sauerrahm
  • 1-2 Sardellenfilets nach Geschmack
  • Salz, Pfeffer

Zum Garnieren:

  • gehobelter Parmesan
Details Caesar Salad

Zubereitung des Caesar Salad

Wascht die Hähnchenbrust und trocknet sie gut ab. Verrührt Erdnussbutter, Honig und Sojasoße miteinander und reibt die Hähnchenbrust damit ein. Heizt den Backofen auf 175 °C vor und gart die Hähnchenbrust in einer feierfesten Form, etwa 20 Minuten, bis sie gut durch ist.

In der Zwischenzeit bereitet ihr die Brotcroutons vor. Schneidet das Brot dazu in Würfel und bratet sie in Olivenöl an. Wascht den Salat und schneidet ihn in mundgerechte Streifen. Gebt ihn in zwei tiefe Teller – oder bereitet nur die Hälfte zu, wenn ihr alleine im HomeOffice/zu Hause seid.

Leckeres Salat mit Hähnchenbrust

Für das Dressing hackt ihr die Sardellen fein und gebt sie zusammen mit der Mayonnaise, dem Senf, dem Essig, Salz und Pfeffer in ein tiefes Gefäß. Verquirl alles gut miteinander und gebt nach und nach das Olivenöl hinzu. Zum Schluss gebt ihr Zitronensaft und Sauerrahm hinzu und schmeckt das Dressing ab.

Schneidet die Hähnchenbrust in Scheiben. Gebt Dressing über den Salat, streut die Brotcroutons darüber, dekoriert die Hähnchenbruststreifen darauf und bestreut den Salat mit Parmesan. Fertig ist euer Caesar Salad! Ein leckeres, leichtes und gesundes Essen ist fertig.

Leckeres Salat mit Hähnchenbrust

Ihr habt noch mehr Lust auf Salat? Wie wäre es mit Feldsalat mit Kichererbsen? Oder darf’s etwas deftiger sein? Dann wäre vielleicht mein Wurstsalat mit Käse und Gürkchen was für euch. Was auch immer ihr euch macht – macht es euch lecker! Und bleibt gesund!
Liebste Grüße von Martina

Flatlay Caesar Salad

Verlinkt mit #sonntagsglück

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply