Backideen Rezept Süßspeisen

Zitrus-Käsekuchen-Tartelettes mit Johannisbeeren zum Tag des Käsekuchens 2022

Juli 30, 2022

Ihr Lieben,

und zack ist wieder ein Jahr rum – und heute ist wieder Tag des Käsekuchens! Wie schön, dass die liebe Tina von Food&Co. wieder zur Käsekuchenparty eingeladen hat! Diesmal bringe ich mit: Leckere Zitrus-Käsekuchen-Tartelettes mit Johannisbeeren!

Zitrus-Käsekuchen-Tartelettes mit Johannisbeeren

Johannisbeeren haben es mir gerade wieder sehr angetan – kein Wunder, hängen im Garten meiner Eltern die Sträucher voll von den kleinen, roten Dingern! Ich glaube, bei Johannisbeeren scheiden sich die Geister so ein bisschen – manchen sind sie zu sauer, manche stören die kleinen Kerne der Beeren. Ich muss sagen, ich mag sie gerne! Gerade das Säuerliche gefällt mir gut. Das macht sich einfach super in Gebäck. Und ich finde, die Beeren sehen einfach immer hübsch aus und dürfen daher sehr gerne meine Tartelettes verschönern!

Zitrus-Käsekuchen-Tartelettes mit Johannisbeeren

Den Boden der Zitrus-Käsekuchen-Tartelettes mit Johannisbeeren ist aus einem einfachen Streuselteig. Ihr könnt auch klassischen Mürbeteig machen. Ich habe Silikonförmchen zum Backen verwendet. Das hat Vor- und Nachteile. Der ganz klare Vorteil: Die Tartelettes lassen sich wunderbar heraus lösen. Der Nachteil: Der Boden wird dadurch oft nicht so schön braun gebacken. Aber dem Geschmack tut das keinen Anbruch.

So, jetzt bekommt ihr aber auch endlich das Rezept!

Zitrus-Käsekuchen-Tartelettes mit Johannisbeeren

Käsekuchen

Zutaten für 12 Förmchen

Für den Streuselteigboden

  • 300 g Mehl
  • 200 g weiche Butter
  • 100 g Rohrzucker
  • 1 Prise Salz

Für die Käse-Schicht

  • 1 Becher Quark
  • 250 g Frischkäse
  • 1 Becher Schmand
  • 100 g Puderzucker
  • Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • Saft einer Biozitrone
  • 6 Blatt Gelatine

Außerdem

  • 12 Rispen Johannisbeeren
kleiner Cheesecake

Zubereitung der Zitrus-Käsekuchen-Tartelettes mit Johannisbeeren

Verknetet für den Teig alle Zutaten miteinander, der Teig muss nicht glatt sein. Stellt ihn im Kühlschrank kalt.

Weicht für die Creme die Gelatine in Wasser ein. Verrührt Quark, Frischkäse, Schmand und Puderzucker miteinander. Rührt die Zitronenschale unter. Erhitzt den Zitronensaft in einem Topf. Drückt die Gelatine gut aus und löst sie im Zitronensaft auf. Gebt 3 EL der Quarkcreme hinzu, verrührt alles gut und gebt die Masse dann zur restlichen Quarkcreme. Verrührt die Creme gut.

Cheescake

Heizt den Backofen auf 180°C vor.
Verteilt den Streuselteig auf eure Tartelettes-Förmchen, drückt ihn fest und formt auch einen kleinen Rand. Verteilt nun die Creme auf die Förmchen und dekoriert zuletzt mit den Johannisbeeren. Nun kommen die Zitrus-Käsekuchen-Tartelettes mit Johannisbeeren für ca. 25 Minuten in den Ofen. Fertig sind die kleinen leckeren Käsekuchen!

Tag des Käsekuchens 2022

Und jetzt schaut mal, was für leckere Käsekuchen dieses Jahr in unserer Runde zusammen gekommen sind!

Also, wenn euch da die Entscheidung nicht schwer fällt, weiß ich auch nicht mehr! Ich habe die letzten Jahr übrigens diese Käsekuchen mitgebracht: Stachelbeer-Käsekuchen, Herzhafte Käsekuchen-Muffins, Kleine Erdbeer-Käseküchlein und Käsekuchen im Glas.
Viel Freude beim Nachbacken!
Liebste Grüße von Martina

Zitrus-Käsekuchen-Tartelettes mit Johannisbeeren
Käsekuchen
Drucken

Zitrus-Käsekuchen-Tartelettes mit Johannisbeeren

Leckere kleine Käsekuchen mit Streuselboden
Gericht Käsekuchen, Kuchen
Keyword Cheesecake, Käsekuchen
Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 12 Tartelettes
Cost Keine Angabe

Zutaten

Für den Teig

  • 300 g Mehl
  • 200 g weiche Butter
  • 100 g Rohrzucker
  • 1 Prise Salz

Für die Käseschicht

  • 1 Becher Quark
  • 250 g Frischkäse
  • 1 Becher Schmand
  • 100 g Puderzucker
  • Abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone
  • Saft einer Biozitrone
  • 6 Blatt Gelatine

Außerdem

  • 12 Rispen Johannisbeeren

Anleitungen

  • Alle Zutaten für den Teig miteinander verkneten, der Teig muss nicht glatt sein. Im Kühlschrank kaltstellen.
  • Gelatine in Wasser einweichen. Quark, Frischkäse, Schmand und Puderzucker miteinander verrühren. Zitronenschale unterrühren. Zitronensaft in einem Topf erhitzen. Gelatine gut ausdrücken und im Zitronensaft auflösen. 3 EL der Quarkcreme hinzugeben, alles gut verrühren und Masse dann zur restlichen Quarkcreme geben. Alles gut verrühren.
  • Backofen auf 180°C vorheizen.
    Streuselteig auf die Tartelettes-Förmchen verteilen, festdrücken und einen kleinen Rand formen. Creme auf die Förmchen verteilen und mit den Johannisbeeren dekorieren. Zitrus-Käsekuchen-Tartelettes mit Johannisbeeren für ca. 25 Minuten im Ofen backen.

You Might Also Like

29 Comments

  • Reply Tina Juli 30, 2022 at 7:58 am

    5 stars
    Deine Käsekuchen macht Lust auf den Sommer!
    Liebe Grüße,
    Tina

    • Reply Nina Juli 30, 2022 at 9:02 am

      Lieben Dank, liebe Tina! So sollte es sein 😉
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Bettina von homemade & baked Juli 30, 2022 at 9:13 am

    5 stars
    Deine kleinen Käsekuchen Tartelettes sehen so hübsch aus. Die Säure der Johannisbeeren macht sich bestimmt richtig gut in der Kombination 🙂
    Liebe Grüße, Bettina

    • Reply Nina Juli 30, 2022 at 9:37 am

      Liebe Bettina,
      danke dir! Die Kombi ist wirklich sehr sehr lecker!
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Britta von Backmaedchen 1967 Juli 30, 2022 at 9:28 am

    5 stars
    Deine kleinen Tartelettes gefallen mir richtig gut liebe Martina. Da mag man direkt zugreifen.
    Liebe Grüße
    Britta

    • Reply Nina Juli 30, 2022 at 9:39 am

      Das freut mich aber sehr, liebe Bettina!
      Komm gerne zum Kaffee 😉
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Susan Juli 30, 2022 at 9:56 am

    5 stars
    Liebe Martina,

    also mich hast du mit den kleinen Tartelettes überzeugt.
    Sie sehen wunderschön aus und Ich liebe die Kombination süß und sauer.

    Herzliche Grüße

    Susan

    • Reply Nina Juli 30, 2022 at 10:20 am

      Ganz lieben Dank, liebe Susan! Das freut mich sehr!
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Kathrina Juli 30, 2022 at 10:17 am

    5 stars
    Deine Tartelettes sehen super aus, Johannisbeeren mag ich auch sehr gerne. Ich tausche gegen einen Mini-Cheesecake…
    Liebe Grüße,
    Kathrina

    • Reply Nina Juli 30, 2022 at 10:19 am

      Wunderbar, liée Kathrina, bei diesem Tausch bin ich gerne dabei!
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Gabi Juli 30, 2022 at 11:08 am

    Siehste, ich bin der Fraktion “Johannisbeeren? Viel zu sauer!” 😉 Aber das hält mich nicht davon ab, diese Tarteletts mit Blaubeeren nachzubacken!

    • Reply Nina Juli 30, 2022 at 11:15 am

      So schmecken sie sicher auch total lecker – gute Idee!
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Regina Juli 30, 2022 at 11:30 am

    Deine kleinen Tarteletts werde ich backen. Ich mag Johannisbeeren und kleine Törtchen!

    • Reply Nina Juli 30, 2022 at 12:48 pm

      Das würde mich ja riesig freuen!
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Bianca von ELBCUISINE Juli 30, 2022 at 11:47 am

    5 stars
    Liebe Martina, klingt nach einer traumhaften Kombination aus süß, herb und cremig und sieht perfekt aus! Ich liebe diese kleinen Törtchen! Ganz liebe Grüße, Bianca

    • Reply Nina Juli 30, 2022 at 12:48 pm

      Liebe Bianca,
      das freut mich sehr – und ich kann sie dir sehr empfehlen, die schmecken klasse!
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply zorra vom kochtopf Juli 30, 2022 at 3:41 pm

    Ich bin auch Johannisbeeren-Fan und Zitrus sowieso! Das Rezept ist gespeichert.

  • Reply Simone von zimtkringel Juli 30, 2022 at 4:09 pm

    5 stars
    Hmmmm, Johannisbeeren sind bei uns auch gerade reif. Ich glaube, ich muss meine Tartelettförmchen suchen…
    Liebe Grüße
    Simone

  • Reply Caroline | Linal's Backhimmel Juli 30, 2022 at 5:29 pm

    5 stars
    Oh, deine Zitrus-Käsekuchen-Tartelettes sehen wirklich zum Anbeißen aus! Da würde ich jetzt zu gerne eines probieren 🙂
    Liebe Grüße
    Caroline

    • Reply Nina Juli 31, 2022 at 11:11 am

      Liebe Caroline,
      ganz lieben Dank! Es lohnt sich, sie nachzurücken 😉
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Sonja von Cookie und Co Juli 30, 2022 at 9:45 pm

    5 stars
    Liebe Martina,

    deine Tarteletts sehen mega lecker aus, am liebsten würde ich mir sofort eins schnappen!

    Vile liebe Grüße Sonja

    • Reply Nina Juli 31, 2022 at 11:10 am

      Das freut mich, liebe Sonja! Dann hab ich was richtig gemacht!
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Isabelle alias das ÜberSee-Mädchen Juli 31, 2022 at 9:49 pm

    Ich gehöre ja lieber zu den einen, die wegen Säuerlichkeit und Kernen nur ab und zu nach Johannisbeeren greifen. Aber wenn ich sie esse, dann in so einem leckeren Cheesecake! Viele Grüße vom Bodensee Isabelle

    • Reply Nina August 1, 2022 at 7:18 pm

      Liebe Isabelle,
      dann hab ich ja Glück gehabt 😉 Aber die schmecken sicher auch mit anderen Beeren!
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Brotwein August 1, 2022 at 12:47 pm

    Johannisbeeren mag ich auch sehr gerne. Besonders auf Kuchen sind sie perfekt! Ich würde da gerne mal 1 – 2 Tartelette probieren. 🙂
    Lieben Gruß Sylvia

    • Reply Nina August 1, 2022 at 7:17 pm

      Liebe Sylvia,
      da gehen auf jeden Fall zwei! 😉
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Michael August 2, 2022 at 8:51 pm

    5 stars
    Mit deinen Tarteletts hast Du ganz genau meinen Sommergeschmack getroffen liebe Martina. Johannisbeeren, Zitrus und Käsekuchen sind ein echtes Traumduo.
    Liebe Grüße
    Michael

    • Reply Nina August 4, 2022 at 1:21 pm

      Lieber Michael,
      das freut mich aber sehr! Juhu!
      Liebste Grüße von Martina

  • Reply Tina von Küchenmomente August 8, 2022 at 8:14 pm

    5 stars
    So schmeckt der Sommer! Da bin ich mir sicher, so guuut wie deine Tartelettes aussehen 😍! Ich würde jetzt jedenfalls sofort ein Stück probieren 😋😋😋.
    Liebe Grüße
    Tina

  • Leave a Reply

    Recipe Rating